Der Sporthafen Calanova an der Stadtgrenze zwischen Palma und Calvià. | Teresa Ayuga

Der Ex-Bürgermeister von Calvià und ehemalige balearische Tourismusminister, Carlos Delgado, sieht keinerlei Verfehlung beim Ausschreibeverfahren für den Sporthafen Calanova. Der konservative Politiker wurde von einem Anwohner des Sporthafens angezeigt. Der damalige Minister soll 2013 die Ausschreibung zugunsten eines Bekannten beeinflusst haben. Ein Gericht leitete Vorermittlungen ein. 

Ähnliche Nachrichten

Delgado stritt seinerseits die Vorwürfe ab. Wie die spanische Tageszeitung Ultima Hora am Dienstag berichtete, sieht Delgado "dunkle Interessen" hinter der Anzeige. Ziel sei es, ihn von seinem Vorhaben abzubringen, wieder für den Vorsitz der konservative Partido Popular in Calvià zu kandidieren.