Trump soll auf Mallorca für unerwünscht erklärt werden

| | Mallorca |
Präsident Trump.

Präsident Trump.

Foto: Archiv Ultima Hora

Der Inselrat will US-Präsident Donald Trump offenbar zur unerwünschten Person auf Mallorca erklären. Laut lokalen Medienberichten vom Freitag ist der Grund für dieses Vorhaben die harte Politik gegen illegale Einwanderer an der Grenze zu Mexiko. Einige Zeit lang waren dort Kinder gewaltsam von ihren Eltern getrennt worden, was international zu einem Aufschrei der Empörung führte. Der umstrittene US-Präsident machte diese Vorgehensweise inzwischen allerdings wieder rückgängig.

Ungeachtet dessen will Inselratschef Miquel Ensenyat im Juli im Inselratsparlament den „Persona-non-Grata”-Plan debattieren und beschließen lassen. Als Begründung wurde genannt, Trumps Ansichten seien denen auf Mallorca diametral entgegengesetzt: Während der US-Präsident gegen Einwanderer sei, sehe man das auf Mallorca offiziell ganz anders.

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Vor 5 Monaten

Trump hält alles was er vor Amtsantritt versprochen hat. Ganz im Gegenteil was unsere Politiker tun.

DUMAREY GASTON / Vor 5 Monaten

Mallorca ist schon lange unsere grosse ( Urlaubs)liebe, und wir finden ihren Vorschlag bezüglich US-Präsident Klasse.

mallorca - fan / Vor 5 Monaten

Endlich ist Mallorca der Nabel der Weltpolitik !!!

Es wurde aber auch höchste Zeit, ehe der Herr Trump die Insel einmauern lässt. (;-))

Carneval / Vor 5 Monaten

Erstaunlich, über welchen Müll man schreiben kann.

FCB-Fan / Vor 5 Monaten

eine firma die golfartikel weltweit verkauft kann das tun wo sie will und hat mit politik nix zu tun.

wolfgang / Vor 5 Monaten

scheinbar haben ein paar Punks gras am strand gefunden und sind nicht mehr herr der lage und ihrer sinne,,,super Idee macht mal

julia / Vor 5 Monaten

Wie verbloedet sind diese Leute hier geworden.???? Einwanderung lt. Ensenyat nach Mallorca???? Es gibt noch nicht mal Platz fuer die eigenen Leute auf der Insel. Oder meint er vielleicht, das diese Leute nach Mallorca zum Urlaub kommen??? Der Politiker hat es vielleicht noch nicht verstanden, das Mallorca eine Insel ist, die man nicht wie ein elastisches Gummiband in die Laenge und Breite ziehen kann.

Klaus A. / Vor 5 Monaten

@Marco: Aha, Trump hat also kein Interesse an Mallorca??? Und warum hat Trump dann seine Firma "Trump Turnberry" auf Mallorca während der Golf-Messe "International Golf Travel Market" für seine Objekte werben lassen? IGTM gilt als der wichtigste Golftourismus-Treff Europas, wenn nicht sogar weltweit - Du hast von nix eine Ahnung, aber davon jede Menge ...

Antonia / Vor 5 Monaten

Wer glaubt das schon....nur weil es in der Zeitung steht????????Spanien ist so ein gastfreundliches Land......??????????

Carlos / Vor 5 Monaten

Die ganze eklige Trump-Familiy sollte gleich mit zu "non grata" erklärt werden! Solche Typen brauchen wir bei uns nicht.