Ex-Inselratspräsidentin erhielt erstmals Freigang

| | Mallorca |
Maria Antònia Munar bei ihrem ersten Freigang, umringt von Journalisten.

Maria Antònia Munar bei ihrem ersten Freigang, umringt von Journalisten.

Foto: Miquel A. Cañellas

Munar erstmals auf Freigang. Erstmals nach fünf Jahren ist der wegen diverser Korruptionsdelikte im Gefängnis einsitzenden ehemaligen Inselratschefin Maria Antònia Munar Freigang gewährt worden.

Die Ex-Politikerin verließ die Haftanstalt am Freitag vergangener Woche und kehrte am Montag zurück. Sie bestieg das Auto ihres Ehemanns mit unbekanntem Ziel und durfte die Insel nicht verlassen.

Die am Eingang wartenden Journalisten bedachte Munar mit einem einzigen Wort: "Gracias", Danke!

Offiziell muss die einstige Inselpolitikerin ihre Haftzeit noch bis 2027 verbüßen, kann aber bei guter Führung vermehrt mit Freigängen rechnen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

mallorca - fan / Vor 5 Monaten

Hallo all ihr Berufskommentatoren. Warum gibt es hier noch keinen Kommentar mit Vergleichen zu anderen Ländern.(;-)