"Govern" pusht Katalanisch im Sport-Bereich

|
So wird Basketball in der Broschüre erklärt.

So wird Basketball in der Broschüre erklärt.

Foto: Ultima Hora

Die linksgerichtete Regierung der Balearen will 46.000 Broschüren verteilen, die mehrere Sportarten auf Katalanisch erklären. Nach dem Willen des aus Sozialisten und Linksregionalisten bestehenden und von Sponti-Politikern von Podemos tolerierten Bündnisses sollen Sportler darüber unterrichtet werden, wie Fachbegriffe in Leichtathletik, Basketball, Radsport, Fußball, Gymnastik, Handball und Schwimmen in dieser Sprache heißen.

Kuriose Instruktionen in der Sprachpolitik sind nicht untypisch für die seit 2015 amtierende Landesregierung: Vor einigen Monaten war etwa von Totengräbern verlangt worden, Katalanisch zu können.

Auf Mallorca sind Straßennamen und Verkehrsschilder bekanntlich durchweg nicht auf Spanisch, sondern auf Katalanisch formuliert. Auch Pressekonferenzen von Regierungsvertretern werden in dieser nur von eher wenigen Menschen gesprochenen Sprache abgehalten, obwohl jeder bestens Spanisch versteht und spricht.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Heinz / Vor über 2 Jahren

Dummheit kommt vor dem Fall !