PP-Chef auf Mallorca nimmt Mandat doch an

| Palma de Mallorca |
Biel Company (Mitte) bei einer Parteisitzung auf Mallorca.

Biel Company (Mitte) bei einer Parteisitzung auf Mallorca.

Foto: J. Morey

Anders als von Parteifreunden auf Mallorca zunächst befürchtet, akzeptiert der konservative Spitzenkandidat Biel Company sein Mandat im Balearen-Parlament nun doch.

Der ehemalige regionale Landwirtschaftsminister will laut Medienberichten der Volkspartei PP auf den Inseln weiterhin zur Verfügung stehen und soll zumindest in den nächsten Monaten die Opposition gegen das Linksbündnis von Francina Armengol (PSOE) anführen. Anschließend hat ein Parteitag über die weitere Zukunft zu entscheiden.

Ob die grünen Regionalisten von Més wieder in die Regierung eintreten oder nur eine Rolle als Tolerierungspartner spielen werden, ist derzeit noch unklar. Die Linkspopulisten von Podemos streben hingegen eine direkte Beteiligung an und wollen ihren Einfluss künftig stärker geltend machen.

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Martin / Hace 6 months

Ein mallorquinischer Drehhofer also.