Armengol will Tourismus-Start auf Mallorca im Juni

| | Mallorca |
Ministerpräsidentin Armengol in ihrem Büro.

Ministerpräsidentin Armengol in ihrem Büro.

Foto: Ultima Hora

Die Ministerpräsidentin von Mallorca und den Nachbarinseln, Francina Armengol, will die Balearen bereits im Juni für den internationalen Tourismus öffnen. Sie sei intensiv dabei, auf die Zentralregierung in Madrid einzuwirken, für die Inseln einen früheren Beginn zu erwirken, meldete die MM-Schwesterzeitung "Ultima Hora" am Dienstag.

Die sozialistische Minderheitsregierung unter Ministerpräsident Pedro Sánchez hatte das Ende der Zwangs-Quarantäne für ausländische Einreisende für den 1. Juli angekündigt. Parallel dazu soll in ganz Spanien der Start der Tourismussaison beginnen.

"Ultima Hora" zitierte Armengol mit den Worten, dass sie die Realisierung der schon weitgegehend mit Madrid abgesprochenen touristische Pilotprojekte für den Juni wünsche. Sie forderte von Madrid auch, die Airport-Steuern zugunsten der Fluglinien zu senken. (it)

Mitmachen

Wären Sie gerne unter den ersten Sommer-Urlaubern auf Mallorca?

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

frank / Vor 1 Monat

Die Spanier verar.....sich selbst und glauben auch noch ernsthaft, der Rest der europäischen Bevölkerung würde es nicht merken.Ich dachte immer,die deutschen Politiker sind sehr s....peziell, aber die spanischen übertreffen die deutschen ja noch bei weitem.Naiv, blauäugig, und im Oberstübchen fehlt was.Weil mit Logik hat DAS definitiv nix zu tun.Und wenns finanziell klemmt, einen Kniefall vor Brüssel-Uschi.Aber ok.Man kann Spanien auch meiden, wieder wegziehen ,.......

Wolle / Vor 1 Monat

Frau Armengol und Herr Sanchez arbeiten gut zusammen und glauben, dass die dummen Europäer das nicht durchschauen. Herr Sanchez sagt Grenzöffnung 1.7. Frau Armengol sagt Sie möchte im Juli ein Pilotprojekt starten. Herr Sanchez fordert heute einheitliche EU Grenzöffnungen. Ist das bis Herrn Sanchez nicht durchgedrungen, dass die meisten EU Länder Ihre Grenzen bereits geöffnet haben und bis 15.06. geöffnet werden. Bei dem Kasperltheater der spanischen Regierung muss Spanien aufpassen auf Sicht in der EU zu bleiben. Dafür muss ich kein Prophet sein.

Sabine / Vor 1 Monat

Eine schöne Aufnahme. Wie ein Reh auf einer Waldlichtung. So friedlich. Da hat der Fotograf aber Glück gehabt.