Kubicki bricht in TV-Talkshow Lanze für Urlaub auf Mallorca

| | Mallorca |
Wolfgang Kubicki im Jahr 2017 bei einem MM-Interview auf Mallorca.

Wolfgang Kubicki im Jahr 2017 bei einem MM-Interview auf Mallorca.

Foto: Patricia Lozano

Das momentan laufende Pilotprojekt für Urlaub auf Mallorca nach der Coronakrise hat am späten Montagabend eine der wichtigsten deutschen TV-Talkshows beschäftigt. Im ARD-Erfolgsformat "Hart aber Fair" mit Frank Plasberg diskutierten unter anderem Politiker wie der Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki (FDP) und der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach darüber, ob es Sinn mache, jetzt in die Ferien auf die Insel zu fliegen.

Kubicki, der mit Mallorca seit langer Zeit sehr eng verbunden ist, sagte unter anderem, dass er ohne Weiteres "in so ein Flugzeug einsteigen" würde. Schließlich werde innerhalb von drei Minuten die Luft ausgetauscht.

Lauterbach äußerte dagegen: „Da wäre ich niemals mitgeflogen!“ Er kenne "alle Studien. Es sagt keine, dass das sicher wäre!“ Und er setzte noch einen drauf: „Wer in den vollbesetzten Mallorca-Flieger steigt, weiß nicht, ob er gesund ankommt!“

„Wer in den vollbesetzten Mallorca-Flieger steigt, weiß nicht, ob er gesund ankommt!“

Medienbeobachter sahen Wolfgang Kubicki als Sieger des medialen Schlagabtauschs, an dem unter anderem auch der Chef des Deutschen Reiseverbandes Norbert Fiebig teilnahm. (it)

„Da wäre ich niemals mitgeflogen!“ schimpft Lauterbach. „Ich kenne alle Studien. Es sagt keine, dass das sicher wäre!“

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 10 Tage

@frank: "Infektionsrisiko auf den Balearen: Faktor Infizierte x Faktor Bevölkerungsdichte: (37/ 1) x (234,1/ 69) = 125,53 - fach höher als in Mecklenburg-Vorpommern." Quelle: www.mallorcamagazin.com/nachrichten/tourismus/2020/06/18/81301/deutsche-urlauber-bemangeln-fehlende-liegen-playa-palma-mallorca.html Es geht hier nicht um meine Überzeugungen, sondern um wissenschaftlich begründtet Fakten - im Gegensatz zu Ihren emotinalen Meinungen ohne jedliche Begründung.

rocco / Vor 11 Tage

...hahaha, die Luft wird ausgetauscht - 3 Minuten - das könnte doch für einen Infekt reichen. Aber wenn erstmal alle die zulässigen Plätze besetzt werden müssen, wird nichts ausgetauscht... und das dauert doch länger als 3 Minuten. Es könnte sich mit der Aussage um wiederholten politischen Diletantismus handeln... vielleicht hätten sie statt Kubicki die Roth einladen sollen. Die hätte das bestimmt besser gemacht.

frank / Vor 14 Tage

Angst @majorcus ist was anderes wie Vorsicht.Ich seh vieles anders.Ob er 100 Dr.-Titel oder sonst was hat, ist mir völlig wurscht.Wieviele sind hochbegabt, zig Urkunden, Auszeichnungen, aber in der Praxis unfähig, ein Loch in den Schnee zu pinkeln.Es ist langweilig, sich das Leben mit Angst (Prof Dr.Dr....hat ja gesagt...der muß es ja wissen, hat ja zig Dr.-Titel....zu gestalten oder ganz normal weiter zu leben.Ich glaube, was ich sehe.Und Corona ist mir mittlerweile zu nervig.Bei allem, was nicht zu 100 %korrekt in dee Spur läuft, wird Panik verbreitet.Viel Spaß denjenigen, die bei allem mit auf den Zug aufspringen.

Majorcus / Vor 15 Tage

Bitte als unten Kritisierender vergleichen - das hat Lauterbach geleistet: 1982 Abitur Studium Medizin RWTH & University of Texas at San Antonio (USA) 1991 Dr. med. 1992 Scientiæ Magister (SM) in Gesundheitsökonomie (Health Policy and Management) und Epidemiologie an der Harvard School of Public Health 1992 bis 93 Fellowship der Harvard Medical School 1995 den Abschluss Scientiæ Doctor (Sc.D.) / gefördert von der CDU-nahen Konrad-Adenauer-Stiftung 1998 Berufung zum Professor und Direktor des Instituts für Gesundheitsökonomie und Klinische Epidemiologie (IGKE) Uni zu Köln Und wie weit haben es die Kommenierenden in Medizin gebracht? Besser auf einen Experten hören als die, die am lautesten schreien ... Bei noch nicht allzugut erforschten Infektions-Krankheiten ist Vorsicht besser als Wagemut - aber viele lernen eben nur so wie Boris Johnson ...

Walter / Vor 15 Tage

Kubicki ist einer der ganz wenigen deutschen Politiker, die verstehen, dass der Tourismus und seine gesamte Industrie völlig unverhältnismäßig komplett vor die Wand fährt durch die politischen Maßnahmen. Lauterbach dagegen tingelt von Show zu Show und predigt panisch mahnend den Lockdown in seinem besten Fall für 2 Jahre. Predigt Wasser aber säuft selbst Wein, widerlich.

frank / Vor 15 Tage

Unser Provokateur @majorcus wieder.Lauterbach im Gesundheitswesen passt genauso wie ne Kuh beim Ski fahren.Es m u ß ja jeder etwas zu allem und jedem sagen.Wahlergebnisse wundern einen da schon lange nicht mehr.Die Sozis machen erst die obligatorische Blumenübergabe und danach ne riesen Party, als hätten sie 50 % gemacht.Dabei verlieren sie deutlichst an Wählergunst. (Hamburg mal in Klammer).Genauso die FDP-ler.Machen einen auf Bundespartei, die fest einbetoniert im Bundestag sitzt, dabei kommen beim Thema 5 % Hürde immer mehr Schweißperlen auf die Stirn.

Rodolfo / Vor 15 Tage

Lauterbach lag schon die ganze Zeit falsch. Nach der Öffnung der kleinen Geschäfte hatte er einen Infektions-Tsunami prophezeit. Stattdessen haben sich die Zahlen in den nächsten 3 Wochen gedrittelt. Der ultralinke Esken Freund sieht überall nur Gefahren und Bedrohungen und würde, in guter linker Tradition, am liebsten noch mehr Regeln, Verbote und Gesetze schaffen. @Majorcus, locker bleiben oder zuhause einsperren und den Lieferdienst bestellen.

Silke / Vor 15 Tage

@Lakeballfan: Es reicht schon, vor einem Feiertag zum Einkaufen gehen zu müssen... Abstandsregeln? Pah, wir tragen ja alle Mundschutz! Rücksichtnahme? Warum denn dass, wir haben ja eine Corona-Krise! Da bekomme ich auch irgendwann von alleine eine Krise;-)

Aquamallorca / Vor 16 Tage

@majoricus Dr. Lauterbach hat nie als Mediziner gearbeitet, folglich nur theoretisches Wissen....

Lakeballfan / Vor 16 Tage

Ach Majorcus, zieh doch Deinen ABC-Schutzanzug an und schliesse Dich zuhause ein, dass schützt vor Grippe. Das der Lauterbach nicht alle Kerzen taufender Torte hat ist bekannt, da hilft auch seine Havard-Urkunde vom Flohmarkt nix. Und „brandgefährliche‘ Flüge? Der soll mal Bus, S-Bahn oder Zug fahren. Ach nee, er nimmt lieber seinen gepanzerten MdB Audi A8 und labert nasal seinen Chauffeur zu...