Spanien beobachtet Coronaausbruch in Deutschland genau

| | Mallorca |
Gesundheitsminister Salvador Illa.

Gesundheitsminister Salvador Illa.

Foto: Palacio de Moncloa

Angesichts des Coronaausbruchs in einem Fleischverarbeitungsbetrieb in Gütersloh beobachtet die spanische Regierung genau, was in Deutschland passiert. Er sei "sehr besorgt" über solche Vorkommnisse, sagte Gesundheitsminister Salvador Illa am Donnerstag. Man könne sich jetzt nicht einfach zurücklehnen, sondern müsse weiter wachsam sein.

Vom 21. Juni an können laut einer Ankündigung von Regierungschef Pedro Sánchez auch Bundesbürger wieder frei auch nach Mallorca einreisen. Ihnen wird zwar am Flughafen die Temperatur gemessen, einen Coronatest müssen sie aber nicht machen.

Im Rahmen des Coronaausbruchs bei der Firma Tönnies wurden über 600 Personen positiv getestet. Das Unternehmen und Schulen wurden geschlossen, der gesamte Kreis Gütersloh wurde aber nicht unter Quarantäne gestellt. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

FCB-Fan / Vor 1 Tag

Der Minister hat vollkommen Recht. Denn diese Vollpoften an Coronaignoranten wollen doch hier Urlaub machen. Logisch was dann hier passiert. 😈👎

Majorcus / Vor 11 Tage

@frank: Jede Bevölkerung hat die Regierung, die sie verdient (bzw. selbst gewählt hat), zumindestens in Europa überwiegend. @rocco: Schweden hat doch erst 49 Tote pro 100.000 - Spanien schon 60 pro 100.000; die Schweden leiben es, wenn der Virus grassiert, deshalb wollen sie es auch im Urlaub genießen!

rocco / Vor 12 Tage

Norwegian möchte von Stockholm aus anfliegen. Das wird nicht beobachtet, denn die Schweden scheinen ja durchweg immun zu sein. Alter Schwede !!!

frank / Vor 13 Tage

Dieser Witzverein sollte ernsthaft abgewählt werden.Sie sollten lieber ihre eigenen Hausaufgaben machen, anstatt mit Fingern auf andere zu deuten.Das spanische Gesundheitswesen ist eh totgespart.Andere Nationen helfen bei der Versorgung der Corona-Kranken (wie Italien).Aber mit Fingern auf andere zeigen.In Deutschland werden Politiker darauf vereidigt, Schaden vom deutschen Volk fernzuhalten. (Auch wenn das meistens in die Hose geht!!! )Politiker sollten generell haftbar gemacht werden bei Fehlentscheidungen.

Majorcus / Vor 13 Tage

Nachtrag: ich hatte vergessen die Toten abzuziehen ... richtge Werte: Jeweils pro 100.000 Einwohner Land - Summe Infizierte genesen Tote akut Infiziert Deutschland 229 209 11 9 Spanien 521 319 60 142 Deshalb ist die Infektionsgefahr in Spanien 15 mal so hoch wie in Deutschland!!! https://interaktiv.morgenpost.de/corona-virus-karte-infektionen-deutschland-weltweit/

Freedomfighter / Vor 14 Tage

Richtig! Bei dem Gesundheitsminister sollten sie auch mal Fieber messen. Eigentlich gehören alle Politiker auf ihren physischen als auch psychischen Gesundheitszustand hin dringend untersucht! Vielleicht sind das auch alle nur Aliens! Dann könnte man die unmenschliche Politik, gerade gegen Kinder und Senioren, eher verstehen! ;-))

Christian / Vor 14 Tage

Der Gesundheitsminister sollte mal bei sich selbst Fieber messen. Herr Laschet hat ja ansonsten alles schon auf den Punkt gebracht.

Walter / Vor 14 Tage

Was soll uns dieser Fingerzeig sagen? Das Sánchez sich vorbehält, dass er Deutschen pauschal ggf die Einreise kurzfristig verbieten würde, nur weil in einem Schlachtbetrieb erneut 600 Leute positiv getestet wurden? Arbeiter, die mit Mindestlohn von 8.50 ohnehin nicht auf die Insel reisen würden. Mutti lässt dem Pedro einen Scheck schicken, und gut ist, um mehr geht es ihm doch nicht.

Never würde er es politisch überleben, wenn er nun erneut übertrieben handeln würde, jetzt, wo so viele geöffnet haben und auf die Urlauber sehnlichst warten. So dumm kann er nicht sein.

Majorcus / Vor 14 Tage

Lustige Botschaft eines Gesundheitsministers, wenn man diese Fakten kennt: 1. Die osteuropischen Fleischhauer fliegen sicher nicht nach Spanien - sie haben einen schlecht bezahlten Ganzjahresjob. 2. Aktuell Infizierte pro 100.000 Einwohner Deutschland 19 Schweiz 26 Italien 97 Frankreich 126 Spanien 202* Quelle: https://interaktiv.morgenpost.de/corona-virus-karte-infektionen-deutschland-weltweit/ Möchte Herr Salvador Illa möglicherweise von etwas ablenken? * In Spnaien ist offensichtlich das Infektions-Risioko 10 fach höher als in Deutschland ...

rolhoc / Vor 14 Tage

Oha. Hoffentlich kommt es dadurch nicht zu verschärften Maßnahmen für Mallorca.