Österreich stellt Lockerungen auch bei Einreise für Mai in Aussicht

| | Mallorca |
Die österreichische Fahne.

Die österreichische Fahne.

Foto: Archiv

In Österreich sollen alle Branchen in wenigen Wochen unter einem Schutzkonzept öffnen dürfen. Erste Schritte landesweiter und gleichzeitiger Maßnahmen im Tourismus, der Gastronomie, der Kultur und dem Sport seien wohl im Mai möglich, sagte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP). Momentan müssen Personen, die von Mallorca aus einreisen, anders als in Deutschland weiterhin in eine zehntägige Quarantäne.

Einen konkreten Zeitpunkt nannte Kurz noch nicht, sondern verwies auf Detailplanungen in der nächsten Woche. "Die Freiheit ist zum Greifen nah", so Kurz. Bei den behutsamen Öffnungsschritten sollen Masken, Tests und der geplante Grüne Pass für Geimpfte, Getestete und Genesene eine wichtige Rolle spielen. "Wenn wir jetzt nicht übermütig werden, dann haben wir die Chance, allen Branchen eine Perspektive zu bieten", sagte Kurz.

Die Zahl der Neuinfektionen ging in dem Alpenstaat in jüngster Zeit deutlich zurück, die teils sehr kritische Situation in den Intensivstationen hat sich ebenfalls leicht entspannt. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt mit rund 205 aber noch deutlich über dem deutschen Wert von 160.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

gert / Vor 22 Tage

Unser Baby Kanzler spricht wieder große Töne, leider glaubt ihm keiner mehr, er hat viel versprochen und nichts gehalten!

Engel Aloisius / Vor 23 Tage

Majorcus

Lieber reich und gesund, als arm und krank 🤧

M / Vor 24 Tage

Geld ist wichtiger als Gesundheit!