Blick in eine Intensivstation. | Ultima Hora

Auf Mallorca und den Nachbarinseln steigt die Zahl der Über 60-jährigen Corona-Patienten, die in Krankenhäuser eingeliefert werden. Das sagte die balearische Gesundheitsministerin Patricia Gómez am Dienstag. Ihren Angaben zufolge befinden sich derzeit 20 Patienten auf Intensivstationen und weitere 86 auf normalen Krankenhausstationen.

Der öffentliche Gesundheitsdienst IB-Salut warnte davor, die Ansteckungsgefahr zu unterschätzen. Das Virus sei weiterhin im Umlauf, hieß es. Deshalb sei weiterhin Vorsicht geboten.

Momentan liegt die Inzidenz in Spanien recht weit unten. Die Krankheitsverläufe sind wegen der Omikron-Variante recht mild. Nach Ostern wird die Maskenpflicht in öffentlichen innenräumen abgeschafft.