Petanca in Palma

Frauengruppe freut sich über neuen "Spielplatz"

Foto: J. TORRES

Am Petanca lieben die spielerfahrenen Frauen aus Palmas Altstadtviertel Puig de Sant Pere vor allem seine elementaren Regeln. Und jetzt freuen sie sich zusätzlich, dass sie einen festen und sicheren Spielplatz dafür gefunden haben. Die Damen spielen auf der umgestalteten Plaça de la Porta de Santa Catalina vor dem Museum Es Baluard.

Palmas Ex-Bürgermeisterin Aino Calvo hatte sich den Klagen der sportlichen Petanca-Runde angenommen, die sich beschwerte, für ihr Hobby kein angemessenes und sicheres Terrain zu haben: Noch in ihrer Amtszeit wurde auf dem mit Bäumen bestandenen Platz ein Abschnitt extra ausgewiesen.

Die Damen sind begeistert - und denken dabei auch nicht nur an sich: Schließlich sind mit Silberkugeln werfenden Spanierinnen - wie die französische Variante "Boule", die zumeist von älteren Herren gespielt wird - auch ein nettes Fotomotiv für viele Mallorca-Touristen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.