Nichts für Einzelgänger

|
410

Mit dem Ende der heißen Jahreszeit beginnt auf Mallorca die Wandersaison. Hier der Blick von Norden auf Port de Pollença.

Dass Mallorca ein besonders abwechslungsreiches Wanderrevier ist, hat sich längst weit herum gesprochen. Wenn der Sommer sich endgültig verabschiedet hat und die Temperaturen auf ein erträgliches Maß gesunken sind, dann beginnt auf der Insel die Wandersaison. Rund 150.000 Urlauber kommen offiziellen Schätzungen zufolge zwischen Herbst und Frühjahr auf die Insel, um mehr oder weniger sportlich Mallorcas Natur zu erkunden.

Ob kurze Spaziergänge über alte Landgüter, leichte Wanderungen durch Kiefern- und Eichenwälder, Gebirgswanderungen auf einen von mehr als 40 Eintausendern, oder anspruchsvolle Klettertouren durch wilde Schluchten, Mallorca bietet für jeden Geschmack etwas. Besonders das Tramuntana-Gebirge - im vergangenen Sommer zum Welterbe erklärt - mit seinem Artenreichtum, seiner kulturhistorischen Bedeutung, seinen atemberaubenden Ausblicken, seinen ausgeschilderten Wegen, seinen Wanderhütten und seiner Natur ist ein gefragtes Ausflugsgebiet.

Wer sich nicht im Alleingang in die Berge aufmachen möchte - wovon Experten aus Sicherheitsgründen ohnehin abraten - der sollte sich Wandergefährten suchen. Eine Möglichkeit ist der Balearische Wander- und Kletterverband, die Dachorganisation aller Wandervereine auf Mallorca. 29 von ihnen sind im Verband zusammengeschlossen.

Vor allem wer mehr will als nur am Wochenende in freier Natur herumzulaufen, wird beim Balearenverband fündig. Denn dieser bietet regelmäßig auch Kurse an, in denen zum Beispiel Klettertechniken gelehrt werden. Eine Mitgliedschaft in einem der Wandervereine hat neben Preisvergünstigungen den Vorteil, dass eine Versicherung gegen Wanderunfälle inbegriffen ist. Die Jahresmitgliedschaft gibt es für Erwachsene ab 64 Euro. Die Teilnahme an den Ausflügen ist aber meist auch ohne vorherige Mitgliedschaft möglich.

Das gilt etwa für einen der größten Wandervereine der Insel, den Grup Excursionista de Mallorca (GEM). Nach Voranmeldung können Interessierte an den meist am Wochenende stattfindenden Wanderungen und Klettertouren teilnehmen. Nichtmitglieder müssen separat eine Versicherung abschließen. Auch die traditionsreiche Wandergruppe der Tourismusförderung Mallorcas (Foment de Turisme) bietet eine Vielzahl an Aktivitäten, die jedermann offenstehen. Anmeldung und Bezahlung der Teilnahmegebühr sind auch hier Voraussetzung.

Wanderungen und Ausflüge mit fachkundiger Begleitung bietet auch Mallorcas wichtigste Umweltschutzgruppe GOB an (Grup Balear d'Ornitologia i Defensa de la Naturalesa). In der Regel ist die Teilnahme gratis. Das Ausflugsprogramm der bevorstehenden Wanderjahreszeit steht jedoch noch nicht, heißt es beim GOB.

Infos: Der Balearische Wander- und Kletterverband (Federació Balear de Muntanyisme i Escalada) ist im Internet unter der Adresse  fbmweb.com erreichbar. Er hat seinen Sitz in der Palma Arena unweit des Hauptfriedhofes (Bürozeiten: DI, DO, FR 18-21 Uhr, Telefon: 971 291 374).

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.