Bernard Dietz wird Rudi Völlers Nachfolger

Der Europameister von 1980 bietet Training für Kids in Cala Millor an

|
Der heute 64 Jahre alte Bernard Dietz war in seiner aktiven Profi-Karriere Abwehrspieler beim MSV Duisburg und auf Schalke. Er a

Der heute 64 Jahre alte Bernard Dietz war in seiner aktiven Profi-Karriere Abwehrspieler beim MSV Duisburg und auf Schalke. Er absolvierte 495 Bundesligaspiele und stand 53-mal in der deutschen A-Nationalmannschaft. Als das Team 1980 in Italien Europameister wurde, war Dietz der Kapitän.

Bernard Dietz schließt die Lücke, die Rudi Völler auf Mallorca hinterlässt. Nach mehr als 15 Jahren hat man in der vergangenen Woche Abschied genommen von der Völler-Fußballschule in Cala Millor. Jetzt wurde bekannt: Ab dem 1. Mai wird der Rasenplatz am Hotel Monte Safari von der Fußballschule genutzt, die Dietz gemeinsam mit seinem Sohn Christian seit 2007 in Deutschland betreibt. Und: In Cala Millor geht 2013 noch eine weitere Fußballschule an den Start.

Bei den bisherigen Trainingseinheiten für Kids handelte es sich um ein Angebot von Neckermann-Reisen in Kooperation mit Rudi Völler. Geleitet wurde "Super Soccer" von Völlers Kumpel und ehemaligem Mitspieler Michael Kutzop. Aus verschiedenen Gründen hat der Reiseveranstalter die Zusammenarbeit beendet. Unter anderem, weil das Hotel Monte Safari, zu dem der Platz gehört, im kommenden Jahr keine Neckermann-Gäste mehr beherbergt.

MSV-Duisburg-Legende Bernard Dietz, der als Kapitän die deutsche Nationalmannschaft 1980 zum EM-Titel führte, arbeitet mit Schauinsland-Reisen zusammen. Schauinsland mit Sitz in Duisburg ist einer der Hauptsponsoren des dort ansässigen Zweitligisten, die "Zebras" tragen ihre Heimspiele in der Schauinsland-Reisen-Arena aus.

Im Rahmen der Katalog-Präsentation des Reiseveranstalters sagte Fußballschulen-Geschäftsführer Christian Dietz: "Wir bieten vom 1. Mai bis zum 31. Oktober durchgängig Fünf-Tages-Kurse auf Mallorca an."

Die Kurse können in Kombination mit zwölf Hotels für 139 Euro pro Kind gebucht werden. In der Völler-Fußballschule kostete der Spaß zuletzt je nach Saison 159 oder 169 Euro.

Auch die Familie Dietz, die ihre Camps bisher vor allem im Westen Deutschlands veranstaltet, setzt auf prominente Ex-Kicker als Trainer. So findet man in der Stammliste beispielsweise die Namen Markus Kranz, Christian Wück, Wolfgang Funkel, Frank Saborowski, Carsten Wolters, Christian Schreier und Alfred Nijhuis.

Für Neckermann-Reisen soll sich, so ist zu hören, die Fußballschule finanziell nie gelohnt haben. Bleibt abzuwarten, ob das bei Schauinsland-Reisen anders sein wird. Zumal man auch künftig über Neckermann Training für Kinder in Cala Millor buchen kann. Es wird ab März nämlich ein neues Angebot auf den Rasenplätzen des Club Can Simo geben.

Veranstalter ist Michael Busse, der schon seit 2010 Kicken für Kids in Santanyí offeriert und ab dem kommenden Jahr zusätzlich mit seiner Fußballschule in Cala Millor aktiv sein wird. DFB-Lizenz-Trainer Busse setzt nicht auf prominente Namen, um Teilnehmer zu locken. Bei ihm wird die Übungswoche pro Kind 129 Euro kosten.

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Christa Hauke / Hace over 7 years

Hallo, mit Interesse habe ich Ihren Artikel gelesen. Unser Sohn besuchte über 154x die Rudi Völler Fussballschule. Nun meine Frage: Bleibt Horst Sulmer und vor allem Michael Kutzop? Vielen Dank für die Antwort und liebe Grüße aus Augsburg nach Cala Millor