Hilfe für die Stiftung des Kaisers

Versicherungsunternehmer Axel Lange organisiert Charity-Golfturnier. Der Robinson-Club Cala Serena und MM unterstützen den Event

Franz Beckenbauer ist schon mehrmals zum Golfen auf Mallorca gewesen.

Franz Beckenbauer ist schon mehrmals zum Golfen auf Mallorca gewesen. Dieses Bild zeigt den Kaiser bei der „Premiere”-Golf-Trophy 2007.

Mitte Juni kommt Franz Beckenbauer zum Golfen nach Mallorca. Ein Trip, den der Kaiser besonders gerne antritt. Denn er kann auf der Insel nicht nur seinem Hobby nachgehen, sondern nimmt auch Geld für die Franz-Beckenbauer-Stiftung mit.

Versicherungsunternehmer Axel Lange („Generali”), der sowohl in Berlin als auch in der Nähe vonFelanitx zuHause ist, organisiert ein Turnier für die Stiftung. Gespielt wird am Samstag, 15. Juni, auf dem Platz von Vall d’Or. Der erste Flight schlägt um 8Uhr ab, der letzte geht um zirka 13 Uhr auf die Runde. Abends trifft man sich zur Siegerehrung mit anschließendem Essen im Golfclub.

Schon am Vorabend versammeln sich die Teilnehmer des Events um 19 Uhr beim Get-together im Restaurant „Mario” in Calonge.

Unterstützt wird das Turnier vom Robinson-Club Cala Serena und dem Mallorca Magazin.

Veranstalter Axel Lange, der selber früher Fußballprofi war (als Torwart stand er unter anderem für Tennis-Borussia Berlin, den FC St. Pauli und Wacker 04 Berlin zwischen den Pfosten) ist mit etlichen prominenten Sportlern gut befreundet und hat schon viele Charity-Veranstaltungen auf die Beine gestellt. Unter anderem gehört er wie zum Beispiel Uwe Seeler und Franz Beckenbauer dem Freundeskreis „Schneeforscher” an.

Erstmals sammelt Lange jetzt Geld für die Beckenbauer-Stiftung. Der Kaiser war sofort angetan von der Idee.Auf Mallorca konnte er in der Vergangenheit schon bei einigen Benefizturnieren Geld abschöpfen, die der Pay-TV-Sender „Premiere” (jetzt „Sky”) zugunsten seiner Stiftung organisiert hatte.

Dass das Turnier ein Erfolg wird davon ist Axel Lange überzeugt:„Ich habe jetzt schon 22 Flights zusammen.”

So kann man mitmachen: Die Teilnahmegebühr für einen Vierer-flight beträgt 2000 Euro zugunsten der Beckenbauer-Stiftung (es gibt eine Spendenbescheinigung). Die Anmeldung wird erst gültig, wenn das Geld auf das Konto eingezahlt worden ist (Details siehe Kasten).

Die Franz-Beckenbauer-Stiftung basiert auf dem Gedanken, dass der Kaiser auf der Sonnenseite des Lebens zu Hause war und ist. Dafür möchte er „etwas zurückgeben”. Seine Organisation unterstützt schon seit 1982 körperlich und geistig Behinderte sowie Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind.

Mit dem Geld der Stiftung wird einerseits in Einzelfällen konkret geholfen, wenn es zum Beispiel um die Anschaffung eines behindertengerechten Fahrrads geht oder um die finanzielle Unterstützung einer notwendigen Operation. Es fließen aber auch Gelder an Organisationen oder gemeinnützige Einrichtungen.


INFO

Die Turnier-Teilnahme kostet 2000 Euro pro Viererflight.
Überweisungen an: Weberbank AG,
Kto.Nr. 180 002 7243, BLZ 101 201 00,
IBAN: DE8810120100 1800 0272 43,
BIC: WELADED1WBB,
Zahlungsempfänger: Axel Lange/Franz-Beckenbauer-Stiftung,
Verwendungszweck: Spende für die Franz-Beckenbauer-Stiftung

Weitere Infos zurVeranstaltung gibt es im Berliner Büro von Axel Lange,
Tel. 0049-30-8841880
(Ansprechpartnerin Nastasia Körner)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.