Platzt gegen Getafe der Knoten?

Mallorca seit sieben Spielen sieglos. Gegen Valencia verloren Inselkicker mit 0:2

Unter Manzano ist die Wende noch nicht eingetreten. Mallorca wartet seit sieben Spielen auf einen Sieg.

Unter Manzano ist die Wende noch nicht eingetreten. Mallorca wartet seit sieben Spielen auf einen Sieg.

Foto: T. AYUGA

Im zweiten Spiel unter dem zurückgekehrten Trainer Gregorio Manzano kassierten die Inselkicker beim FC Valencia eine 0:2-Schlappe. Der Abstand zu einem Nichtabstiegsplatz ist auf sechs Punkte gewachsen. Am Samstag kommt der FC Getafe auf die Insel.  

Real Mallorca hatte bei Valencia durchaus Chancen auf einen Sieg. Die Gastgeber mussten seit der 28. Minute zu zehnt spielen. Tino Costa hatte zuvor die rote Karte gesehen. Aber auch in Unterzahl gelang Valencia durch einen Kopfball durch Ricardo Costa nach einer Ecke das 1:0. Kapitän Roberto Soldado vollendete in der 81. Minute einen Konter zum Endstand.

Mallorca war gegen die dezimierten Hausherren zu harmlos im Angriff und ließ beste Chancen ungenutzt. Die Situation in der Tabelle wird durch die Niederlage immer dramatischer. Mittlerweile ist der Abstand zum rettenden Ufer auf sechs Punkte angewachsen, da die Mitkonkurrenten um den Klassenerhalt, CA Osasuna und Espanyol Barcelona ihre Spiele gewonnen haben.

Am kommenden Samstag wäre ein Sieg gegen den FC Getafe wieder Pflicht, doch Real Mallorca hat mit nur vier gewonnenen Spielen in dieser Saison die zweitschlechteste Bilanz aller Teams aufzuweisen, dem Tabellenplatz entsprechend. Anstoß im Iberostar Estadi ist am Samstag um 16 Uhr.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.