Real Mallorca sendet Lebenszeichen

Auswärstssieg in Granada macht wieder Hoffnung auf Klassenerhalt

| Kommentieren
Tomer Hemed (hier in einem früheren Spiel) erzielte gegen Granada den Siegtreffer.

Tomer Hemed (hier in einem früheren Spiel) erzielte gegen Granada den Siegtreffer.

Foto: Foto: Joan Torres

Acht Spiele in Folge hat Real Mallorca nicht mehr gewonnen. Am Sonntag durfte die Mannschaft von Gregorio Manzano beim FC Granada dieses seltene Glücksgefühl wieder einmal erleben. 2:1 hieß es am Ende für die Inselkicker dank eines späten Treffers von Tomer Hemed.

In buschtäblich letzter Minute krönte der Israeli eine kämpferisch starke Leistung der Gäste. Zuvor hatte Alejandro Álfaro mit seinem esten Saisontor Granadas frühe Führung ausgeglichen. Ein überragender Dudu Aouate im Tor von Mallorca sicherte der Manzano-Elf den fünften Saisonsieg.

Mallorca darf jetzt im Abstiegskampf wieder Hoffnung schöpfen. Real Saragossa liegt nach dem 0:2 beim FC Getafe vier Punkte vor dem Inselklub auf dem ersten Nichtabstiegsplatz. Die beiden Konkurrenten um den Klassenerhalt treffen am 33. Spieltag noch aufeinander. (zap)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.