Taxi in die Bucht

Bootsausflüge: Entlegene Plätze und neue Perspektiven entdecken

|
 Bei der Rückkehr gibt's ein Gläschen Sekt und einen Badestopp in der Blauen Grotte.

Bei der Rückkehr gibt's ein Gläschen Sekt und einen Badestopp in der Blauen Grotte. Foto: Lydia E. Larrey

 Bei der Rückkehr gibt's ein Gläschen Sekt und einen Badestopp in der Blauen Grotte.Vor allem bei Paaren beliebt: Sunset-Ausflug nach Cabrera. Das Taxi Boat fährt zweimal am Tag von Port de Sóller nach Cala Tuent - entlang der spektakulären Westküste.So sauber wie in Cala Tuent ist das Mittelmeer nur ganz selten. Der Strand besteht aus Kieselsteinen, am Rand der Bucht spenden

Mit einer privaten Yacht die Küsten der Balearen-Inseln und einsame mallorquinische Buchten erkunden - für viele Menschen ein unerschwinglicher Traum. Aber auch organisierte Bootsausflüge bieten bereits schöne Möglichkeiten, um die Inseln einmal von einer anderen Perspektive aus zu erleben.

Gute Ausgangspunkte sind Port de Sóller, von wo aus es entlang der gebirgigen Westküste nach Sa Calobra und Cala Tuent geht, sowie Colònia de Sant Jordi, der dem Meeresnationalpark Cabrera nächstgelegene Hafen der Insel.

Der Ausflug nach Sa Calobra, wo die Schlucht Torrent de Pareis ins Meer mündet, gehört zu den Klassikern der Bootsexkursionen. Seit diesem Sommer bietet das Unternehmen Barcos Azules (http://www.barcosazules.com/) auch ein "Taxi Boat" zur benachbarten Cala Tuent. Zweimal am Tag (10 und 12 Uhr) wird gestartet, Rückfahrt ist um 17 Uhr.

Die etwa halbstündige Fahrt bietet beeindruckende Bilder der wilden Küstenlandschaft und, in Cala Tuent angekommen, das klarste und sauberste Badewasser, das man sich nur wünschen kann (pro Person 25 Euro). Einige Bäume liefern etwas Schatten, nach fünfminütigem Fußmarsch erreicht man ein Restaurant mit Blick über die Bucht, wo es spanische Küche gibt.

Alternative zur klassischen Fahrt nach Cabrera ab Colònia de Sant Jordi ist in dieser Saison der Bootsausflug zum Sonnenuntergang (30 Euro, www.excursionsacabrera.es) mit anderthalbstündigem Stopp auf der Insel, Glas Sekt und Badestopp in der Blauen Grotte auf dem Rückweg.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.