300 röhrende Harleys

Mallorca Bike Week lockte Motorradfreunde aus Deutschland und Österreich an

Einer der Ausflüge führte zu Schuhmuseum nach Inca.

Einer der Ausflüge führte zu Schuhmuseum nach Inca.

Foto: Foto: Elena Ballestero
Einer der Ausflüge führte zu Schuhmuseum nach Inca.Geparkte Maschinen in Inca.

Dreihundert Motorradfreunde aus Deutschland und Österreich haben zur Mallorca Bike Week am Wochenende die Insel unter ihre Räder genommen. Das Treffen, das diesen Herbst seine achte Auflage feierte, findet immer in der ersten Novemberwoche statt und zieht vor allem Harley-Davidson-Fans an.

Ihr Lager schlagen die Motorradfahrer traditionell im Robinson Club Cala Serena auf, von wo aus sie eine Woche lang verschiedene Touren auf der Insel fahren. Geplant werden die Routen vom Harley Club Mallorca, der seine internationalen Kollegen auf den Trips begleitet und auch sonst mit Rat und Tat zur Seite steht.

Knapp 1400 Euro lässt sich jeder Fahrer die Woche auf Mallorca kosten. Dafür sind die Reisenden aber auch rundum versorgt.  Die Maschinen werden zum Teil gemietet, viele Biker lassen ihre Harleys aber auch per Lastwagen auf die Insel schaffen.

Neben den Motorradtouren bietet der Veranstalter auch kulinarische Highlights und ein abwechslungsreiches Abendprogramm. Für viele Biker ist die Woche auf Mallorca, wo es im November meist noch mild ist, die letzte Ausfahrt des Jahres, bevor sie ihr Zweirad winterfest machen und einmotten. (cze)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.