Mallorca siegt in Llagostera

Karpin gewinnt auch sein zweites Schicksalspiel und hat Entlassung wieder abgewendet

|
Steuerte auch einen Treffer zum Sieg bei: Der vor der Saison zum Inselklub gewechselte Fofo.

Steuerte auch einen Treffer zum Sieg bei: Der vor der Saison zum Inselklub gewechselte Fofo.

Real Mallorca kommt nach einem völlig verkorksten Start in die Zweitligasaison offenbar in Schwung. Nach dem Sieg gegen Alavés gelang der Mannschaft von Trainer Waleri Karpin in Llagostera ein deutliches 4:1. Die Inselkicker siegten beim Aufsteiger durch Tore von Marco Asensio, Fofo García, Filip Markovic und Manuel Arana.

Die mehrfachen Ultimaten von Sportdirektor Miquel Ángel Nadal für Trainer Karpin haben der Mannschaft offenbar Beine gemacht. Mit dem zweiten Sieg in Folge hat Mallorca die Abstiegszone zumindest vorübergehend verlassen.

Den Torreigen hatte Jungstar Marco Asensio eröffnet, der im zweiten Spiel in Folge einen Freistoß direkt verwandelte. Asensio musste in der Halbzeit jedoch verletzt draußen bleiben.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.