Ex-Bundesligastar bei Atlético Baleares im Gespräch

Abstiegsbedrohter Drittligist verhandelt derzeit mit Ex-Herthaner Maik Franz

Der abstiegsbedrohte mallorquinische Drittligist Atlético Baleares ist an einer Verpflichtung des ehemaligen Bundesligaspielers Maik Franz interessiert. "Wir sind da dran", hat Vizepräsident Guido König am Freitag gegenüber MM bestätigt. König ist zudem Vertrauter des Klubeigners Ingo Volckmann.

Der Berliner Unternehmer hatte Maik Franz bereits vor Saisonbeginn ins Gespräch gebracht. Volckmann unterhält enge Kontakte zum Bundesligisten Hertha BSC Berlin, der Franz zuletzt unter Vertrag hatte. Der 33 Jahre alte Abwehrspieler laborierte zuletzt an den Folgen eines Kreuzbandrisses, den er sich dim Dezember 2011 zugezogen hatte.

Bei Hertha BSC Berlin kam er danach nicht mehr richtig zum Zuge. In der Saison 2013/14 hatte der als beinharter Verteidiger bekannte Franz keinen Einsatz mehr und wurde im Februar dieses Jahres in der zweiten Mannschaft in der Regionalliga eingesetzt. Im Mai wurde dann sein Vertrag aufgelöst, seitdem ist er vereinslos.

Franz spielte in der 1. und 2. Bundesliga außer für Berlin auch für Frankfurt, Karlsruhe und Wolfsburg und hatte 19 Einsätze in der U21-Auswahl. Außerdem stand er im Perspektivteam für die WM 2006.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.