Real Mallorca schließt Saison mit Niederlage ab

Trainer Soler wird nicht bei Real Mallorca weitermachen. Das hat er nun auch selbst bestätigt.

Trainer Soler wird nicht bei Real Mallorca weitermachen. Das hat er nun auch selbst bestätigt.

Passend zu seiner verkorksten Saison hat Real Mallorca die Spielzeit mit einer 2:0-Niederlage bei Mirandés abgeschlossen. Im letzten Spiel von Trainer Miquel Soler konnten die Inselkicker den frühen Rückstand durch Pedro Martín nicht mehr aufholen. Eben jener Martín traf in der Nachspielzeit noch zum 2:0.

Mit der 20. Saisonpleite schließt Real Mallorca die Saison als Taballen-16. ab, hält dadurch die Klasse. Das stand aber schon vor drei Spieltagen fest. Trainer Soler gab nach der Niederlage in Burgos dennoch das Ende seiner Trainertätigkeit bei Mallorca bekannt – "auf eigenen Wunsch", wie er betont.

Es galt jedoch als wahrscheinlich, dass der Klub den nur mäßig erfolgrechen Coach ohhnehin entlassen hätte. Äußerungen von Präsident Utz Claassen ließen darauf schließen.

Racing Santander muss als vierter Absteiger den Gang in die dritte Liga antreten, Sporting Gijón steht als Aufsteiger neben Betis Sevilla bereits fest.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.