Real Mallorca verliert gegen Levante

Palma, Mallorca |
Neu-Mallorquiner Henneböle beim Einlaufen.

Neu-Mallorquiner Henneböle beim Einlaufen.

Neu-Mallorquiner Henneböle beim Einlaufen.Utz Claassen begrüßt die Fans.Mallorcas Lucas Aveldaño (l.) und Carlos Acuña sorgten für wenig Gefahr im gegnerischen Strafraum.

Fußball-Zweitligist Real Mallorca hat gegen Erstligist UD Levante im Spiel um den hauseigenen Pokal "Ciutat de Palma" mit 0:1 verloren. Vor dem Anpfiff wurde den rund 5000 Fans die neu formierte Mannschaft präsentiert, mit der Trainer "Chapi" Ferrer den Aufstieg in die erste Liga schaffen will.

Das Spiel gegen den Erstligisten aus Valencia, der die vergangene Saison als Tabellen-14. abgeschlossen hatte, machte deutlich, dass vor allem im Sturm noch Verstärkung vonnöten wäre.

Der deutsche Neuzugang Tobias Henneböle stand in der Startelf, der Ex-Schalker Timon Wellenreuther kam erst in der zweiten Halbzeit zum Einsatz. Auf schwer bespielbarem Rasen stand die Abwehr um den zentralen Verteidiger Henneböle lange Zeit sicher.

Der eingewechselte Wellenreuther musste dann in der 55. Minute den einzigen Treffer hinnehmen. Iván López traf mit einem Sonntagsschuss aus der Distanz und sorgte damit für die Entscheidung.

Bei der Teampräsentation vor dem Spiel sprach auch Präsident und Mehrheitseigner Utz Claassen und appellierte an die Fans, die Mannschaft bei dem Ziel zu unterstützen in die erste Liga zurückzukehren. Der Deutsche erhielt überwiegend Applaus aber auch einige Pfiffe von den Zuschauerrängen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.