Golfrunde mit Nadal als "Zugabe"

Vall D'Or Golf, Portocolom, Mallorca |
Allein für das Set aus Schläger und Shirt wurden 8500 Euro erzielt.

Allein für das Set aus Schläger und Shirt wurden 8500 Euro erzielt. Das Bild zeigt (v.r.) Rafael Nadal mit Diego Wencelblat, der das "Bild" ersteigert hat, sowie Robinson-Regionaldirektor Monti Galmés und den Direktor des Clubs Cala Serena, Holger Reinshagen, und eine Mitarbeiterin. Foto: Jaume Monserrat

Bei der 27. Auflage des Robinson Classic Golf Tournaments, das am vergangenen Samstag in Vall d'Or ausgetragen wurde, kamen stolze 35.180 Euro für die Kinder-Stiftung des mallorquinischen Tennisprofis Rafael Nadal zusammen. Nadal spielte nicht nur selbst mit, sondern trug auch wesentlich zum Gelingen der anschließenden Gala auf der Terrasse des Clubrestaurants im Inselosten bei.

Ein großer Batzen des Erlöses wurde bei einer Versteigerung eingespielt, bei der Monti Galmés, Robinson-Direktor für Portugal und Spanien, sein ganzes unterhalterisches Talent an den Tag legte.

Highlight war die Versteigerung eines Tennisschlägers und eines Polo-shirts von Rafa Nadal, die bei den French Open zum Einsatz gekommen waren. Wie schon im vergangenen Jahr gab Vall-d'Or-Präsident Manuel Piñera mit 4000 Euro das höchste Angebot ab - um das Set erneut in die Auktion zu geben. Nun legte Rafael Nadal noch einen drauf: eine gemeinsame Golfrunde mit ihm. Deutsche und mallorquinische Bieter schaukelten sich gegenseitig noch einmal bis auf 4500 Euro hoch. Insgesamt brachten Schläger und Shirt also 8500 Euro für die Foundation.

Einmal bot Rafael Nadal auch selbst mit: Er ersteigerte für 800 Euro ein Rennrad. Ein echtes Schnäppchen.

Zur sportlichen Seite des Traditions-Turniers. In der 1. Kategorie siegten Marco Etter und Christine Hei-mann, in der 2. Kategorie Uwe Prein und Ursula Wolbert. Als Brutto-Sieger wurden Konstantin Kozhevnikov und Vicky Pertierra Monforte in die Siegerliste eingetragen. Rafael Nadal (Handicap 2,9) wurde übrigens Brutto-Dritter.

Wie üblich sorgte das Team des Robinson Clubs Cala Serena unter der Leitung von Direktor Holger Reinshagen nicht nur für das Catering, sondern auch für so manche Überraschung auf der Runde. Auch die Sonderwertungen tragen die Handschrift des Clubs: So wurde nicht nur ein Preis "Nearest to the palm" ausgelobt (der Gewinner erhielt logischerweise eine Palme), sondern auch der "Shortest drive" belohnt (mit einer Trainingsstunde).

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.