Christian Ziege möglicher Trainer bei Atlético Baleares

Palma de Mallorca |
Christian Ziege gehörte 1996 zur deutschen Auswahl, die 1996 in England Europameister wurde.

Christian Ziege gehörte 1996 zur deutschen Auswahl, die 1996 in England Europameister wurde.

Foto: R.D.

Der deutsche Ex-Nationalspieler Christian Ziege ist nach Berichten der Lokalpresse bei Atlético Baleares als neuer Trainer im Gespräch. Wie die spanische MM-Schwesterzeitung Ultima Hora berichtet, war er beim Auswärtsspiel gegen die zweite Mannschaft des FC Barcelona im Mini Estadi vor Ort, um gemeinsam mit Club-Besitzer Ingo Volckmann die Mannschaft in Augenschein zu nehmen.

Der Besuch dürfte ihn erfreut haben. Im ersten Spiel nach der Entlassung von Chefcoach Gustavo Siviero gelang den Blau-Weßen unter Interimstrainer Javi Herreros nach vier Spielen ohne Sieg wieder einmal ein "Dreier". Mit 2:1 siegte Altético und hat sich in der Tabelle auf Platz vier vorgeschoben.

Christian Ziege hat bislang keine Erfahrungen mit dem spanischen Fußball gesammelt, seine Spielerkarriere führte den 72-fachen Nationalspieler und Europameister von 1996 nach England und Italien. Als Trainer war er zunächst bei Mönchengladbach, Arminia Bielefed und der deutschen U18 aktiv.

Allerdings arbeitete er bei seiner bislang letzten Station beim bayerischen Drittligisten SpvGG Unterhaching mit Francisco Copado zusammen. Der Deutsch-Spanier verfügt nicht nur über Spanien- sondern sogar über Mallorca-Erfahrung. In der Saison 1996/97 spielte er für Real Mallorca, erzielte damals 18 Treffer und stieg mit den Inselkickern von der zweite in die erste Liga auf.

Copado ist in Unterhaching im März dieses Jahres gemeinsam mit Ziege zurückgetreten, trainiert seitdem einen Bezirksligisten. Gut möglich, dass er an einer Rückkehr auf die Insel interessiert wäre. (zap)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.