Die Spieler von Atlético Baleares feiern ihren Sieg in Palma de Mallorca. | Foto: Miquel Àngel Borràs

Nach mehreren Niederlagen hat Atlético Baleares endlich wieder einen Heimsieg eingefahren. Ein einziges Tor reichte aus, um den Sieg gegen Pobla de Mafumet zu besiegeln. Die Inselkicker können stolz auf ihre Leistung sein, schließlich spielten sie fast die gesamte zweite Halbzeit über mit einem Mann weniger als die Gäste aus Katalonien. 

Der rettende Treffer gelang Chando in der 37. Minute. Wenig später, in der 49. Spielminute, wurde David Prieto mit einer gelbroten Karte vom Platz geschickt. Trotzdem verteidigten die Inselkicker in Palma de Mallorca tapfer ihren Vorsprung und ließen den Spielern von Pobla de Mafumet keine ernstzunehmende Torchance.

Ähnliche Nachrichten

Für die Drittligisten unter dem deutschen Trainer Christian Ziege ist der Sieg wichtig, um sich einen Platz im Mittelfeld der Tabelle zu sichern. Am kommenden Sonntag müssen sich die Inselkicker in Barcelona der zweiten Mannschaft von Espanyol stellen. (somo)