Die extreme Herausforderung wurde gemeistert

| | Alcúdia, Mallorca |
Die extreme Herausforderung – 3,8 Kilometer schwimmen, 180 Kilometer Rad fahren, 42,195 Kilometer laufen.

Die extreme Herausforderung – 3,8 Kilometer schwimmen, 180 Kilometer Rad fahren, 42,195 Kilometer laufen.

Foto: Nigel Roddis

Durch das regnerische Wetter am vergangenen Samstag gestaltete sich der diesjährige "Thomas Cook Ironman" noch härter als sonst. Bei der dritten Auflage des Volldistanz-Triathlons in Alcúdia gingen diesmal mehr als 2.000 Sportler aus 67 Ländern an den Start. Besonders die Engländer waren in diesem Jahr zahlenmäßig am stärksten vertreten.

Die extreme Herausforderung – 3,8 Kilometer schwimmen, 180 Kilometer Rad fahren, 42,195 Kilometer laufen – meisterte als Erster der Mallorquiner Carlos López. Der Spanier brauchte für die Strecke acht Stunden, 26 Minuten und 9 Sekunden. Beste Frau war die Nordamerikanerin Jocelyn McCauley, die nach neun Stunden, 11 Minuten und 55 Sekunden über die Ziellinie lief. (ac)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.