Es Fangar, Dressur, Event, Pferde, Reiten Im Juni 2015 fand bereits ein Turnier der Vier-Sterne-Kategoriemit 10.000 Besuchern statt. | Patricia Lozano

Qualität spricht sich herum. In der internationalen Welt der Dressurreiter hat die Finca Es Fangar bei Felanitx einen guten Ruf. Und das Dressurturnier "Balearen Tour - Dressur pur" ist inzwischen ein fester Begriff in der Szene. Seit seiner Premiere 2014 wurde der Event stetig ausgebaut und findet in diesem Jahr an zwei Wochenenden statt. Außerdem hat man noch einen Stern draufgepackt. Es handelt sich jetzt bei dem Wettbewerb auf der über 1000 Hektar großen Bio-Finca um das einzige Fünf-Sterne-Turnier Spaniens. Die Wettbewerbstage (jeweils Freitag bis Sonntag) sind vom 29. September bis zum 2. Oktober sowie vom 7. bis zum 9. Oktober.

Das Turnier zieht Reiter aus der ganzen Welt an. Auch einige Stars der Dressurreit-Szene werden erwartet. Schon frühzeitig zugesagt hat die Deutsche Isabell Werth, die als weltweit erfolgreichste Reiterin aller Zeiten gilt. Die 47-Jährige konnte gerade bei den Olympischen Spielen von Rio wieder etwas für ihre einmalige Medaillenbilanz tun. Sie gewann die Silbermedaille in der Einzelwertung und Gold mit der Mannschaft.

Die Veranstalter rühmen sich auch damit, die besten Dressurrichter der Welt dabei zu haben. Auch Maribel Alonso, die Chefrichterin der Olympischen Spiele dieses Jahres kommt nach Es Fangar.

Ähnliche Nachrichten

Vor allem am zweiten Turnier-Wochenende soll den Zuschauern neben den Dressurprüfungen einiges an Show geboten werden. Man will einen Marktplatz aufbauen, Foodtrucks fahren vor und natürlich gibt es einen Vip-Bereich. Für Samstag, 8. Oktober, ist eine Abendveranstaltung unter Flutlicht geplant. Die Zuschauer sollen in den Bann gezogen werden von einem Showprogramm mit Pferden und Feuerdarbietung, einer Greifvögel-Flugshow und einer großen Quadrille der berittenen Polizei von Palma

BALEAREN TOUR - DRESSUR PUR
Das Dressurturnier Tauf der Finca Es Fangar bei Felanitz findet an den Wochenenden 30. September bis 2. Oktober und 7. bis 9. Oktober statt. Es soll am zweiten Wochenende ein buntes Rahmenprogramm geben, der Eintritt ist frei. Für Samstag, 8. Oktober, ist eine Abendveranstaltung unter Flutlicht geplant.

Weitere Infos zu den Turnieren finden Sie hier.

(aus MM 38/2016)