Mallorca feiert legendären Nadal-Sieg

| | Vall d'Or, Mallorca |
"Vamos Rafa!" – die Mitarbeiter des Robinson-Clubs Cala Serena drehten auf der Terrasse des Clubhauses von Golf Vall d'Or ein ku

"Vamos Rafa!" – die Mitarbeiter des Robinson-Clubs Cala Serena drehten auf der Terrasse des Clubhauses von Golf Vall d'Or ein kurzes Video für Rafael Nadal, das dieser sich in New York anschaute.

Foto: nimü

Mallorcas Tennisstar Rafael Nadal hat zum dritten Mal die US Open gewonnen. In New York bezwang der Sportler aus Manacor den Südafrikaner Kevin Anderson.

Der 31-Jährige hatte bei seinem Sieg mit 6:3, 6:3 und 6:4 wenig Mühe. Für die aktuelle Nummer eins der Welt war es bereits der 16. Grand-Slam-Titel im Laufe der Karriere. Vor zwei Jahren schien es so, als neige sich die Laufbahn des Mallorquiners langsam dem Ende entgegen. Doch Nadal kehrte zurück an die Spitze, stand 2017 unter anderem im Finale der Australian Open und gewann die French Open.

Auf Mallorca fieberten viele Nadal-Fans in der Nacht zu Montag mit. Einen besonderen Gruß hatten die Mitarbeiter des Robinson-Clubs Cala Serena vor dem Finale nach New York geschickt. Denn der Club organisierte am Samstag die 29. Auflage seines "Robinson Classic Golfturniers" auf dem Golfplatz Vall d'Or – wie schon in den vergangenen Jahren zugunsten der "Fundación Rafa Nadal". Diesmal kamen Spenden in Höhe von knapp 27.000 Euro für die Stiftung zusammen.

Die Club-Mitarbeiter drehten vor der Siegerehrung ein kurzes Video, in dem Robinson-Urgestein Monti Galmés dem Tennisstar viel Glück fürs Finale wünschte. Am Ende des Filmchens skandierten alle lautstark "Vamos Rafa!". Das Video wurde über den großen Teich geschickt und der Sportler bedankte sich wenig später telefonisch bei den Organisatoren und Teilnehmern des Benefiz-Turniers.

Die guten Wünsche seiner Fans und Freunde haben offenbar im Finale geholfen ... (nimü)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.