Joan MIr ist Moto3-Weltmeister. | P. Bota

Der 20-jährige Honda-Pilot Joan Mir aus Palma hat sich auf Phillip Island (Melbourne, Australien) seinen neunten Saisonsieg in der Moto3-Klasse und damit den vorzeitigen Weltmeistertitel gesichert. Zwar musste das Rennen wegen Regens abgebrochen werden, da der Mallorquiner aber zu diesem Zeitpunkt in Führung lag, wurde ihm der Sieg zugesprochen. Mit 70 Punkten Vorsprung ist Mir bei noch zwei ausstehenden Rennen in Sepang und Valencia uneinholbar.

Ähnliche Nachrichten

Der letzte spanische Titelträger in der Klasse war 2014 Alex Márquez. Auch die späteren MotoGP-Piloten Marc Marquez, Dani Pedrosa, Maverick Viñales und Jorge Lorenzo traten einst in der Moto3-Klasse (125 cm³) an. Erst vor zwei Jahren gewann mit Jorge Lorenzo ein Mallorquiner den WM-Titel in der MotoGP-Klasse. (cze)