Radprofis trainieren wieder auf Mallorca

| Mallorca |
Marcel Kittel gewann so viele Etappen bei der Tour de France wie kein anderer Deutscher.

Marcel Kittel gewann so viele Etappen bei der Tour de France wie kein anderer Deutscher.

Foto: Archiv

Zwar fahren anders als vor einigen Jahren mit Bora-Hansgrohe und Sunweb zwei deutsche Radteams in der "World Tour", drei der prominentesten aktiven deutschen Profis stehen aber in den Reihen einer Mannschaft, die früher unter russischer Flagge fuhr und jetzt mit Schweizer Lizenz am Start ist: Katusha-Alpecin. In diesen Tagen trifft man die Radler von Katusha-Alpecin auf Mallorca. Sie haben im Robinson-Club Cala Serena ihr Insel-Trainingslager begonnen.

Neu im Team ist Marcel Kittel, der in diesem Jahr noch für Quick-Step in die Pedale getreten hat. Kittel hat schon 14 Etappen der Tour de France gewonnen, so viele wie kein anderer Deutscher. Allein in diesem Jahr waren es fünf Tagessiege. Schlagzeilen gab es, weil Kittel als Träger des Grünen Trikots seine Teilnahme an der Tour verletzungsbedingt abbrechen musste.

Schon zum 2017er-Kader von Katusha gehörten Tony Martin (fünf Tour-Etappensiege) und Rick Zabel, der 23 Jahre alte, talentierte Sohn von Erik Zabel.

Das Trainingslager von Katusha-Alpecin begann am Montag und dauert noch bis Freitag, 15. Dezember. Am Wochenende, 9./10. Dezember findet im Robinson-Club die offizielle Teampräsentation statt.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.