Real-Mallorca-Trainer für drei Spiele gesperrt

| | Palma, Mallorca |
In der 82. Minute hatte Schiri López genug und verbannte Trainer Moreno auf die Tribüne.

In der 82. Minute hatte Schiri López genug und verbannte Trainer Moreno auf die Tribüne.

Foto: J. Obrero

Die Zweitliga-Kicker von Real Mallorca wollen in die Primera División aufsteigen. Auf ihren Coach Vicente Moreno müssen sie aber in den kommenden Partien verzichten.

Bei der 2:3-Niederlage am Sonntag in Córdoba ließen die Mallorquiner nicht nur Punkte liegen, sondern verloren auch den Mann an der Seitenlinie. Schiedsrichter José Antonio López Toca verbannte Vicente Moreno in der 82. Minute auf die Tribüne, weil dieser zu heftig mit Worten und Gesten protestiert hatte.

Jetzt wurde die Strafe bekannt: Moreno muss drei Spiele aussetzen. Er verpasst die Partien gegen Numancia, Rayo Majadahonda und Málaga. Erst am Wochenende 4./5. Mai darf Moreno wieder auf der Bank Platz nehmen. Real Mallorca empfängt dann Sporting Gijón.

Der Coach ist übrigens "Wiederholungstäter". Im Dezember hat sich gegen Málaga Ähnliches abgespielt wir in Córdoba. Moreno musste auf die Tribüne und dann zwei Spiele aussetzen. In Gijón verloren die Inselkicker, zu Hause gegen Tarragona gab es einen Sieg.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.