Roadbike-Festival: Vier Tage für Radler

| | Playa de Muro, Mallorca |
Auf diesem Bild ist gut zu erkennen, wo genau an der Playa de Muro sich das Roadbike-Festival befindet. Es handelt sich in diese

Auf diesem Bild ist gut zu erkennen, wo genau an der Playa de Muro sich das Roadbike-Festival befindet. Es handelt sich in diesem Jahr bereits um die neunte Auflage des Sportevents.

Foto: Roadbike/Archiv

Die in diesen Tagen zahlreich auf Mallorca anzutreffenden Radsportler werden von Mittwoch, 10., bis Samstag, 13. April, in Scharen an die Playa de Muro pilgern. Denn das Roadbike-Festival lockt sie zum Rathausplatz an der Straße nach Alcúdia.

An den vier Tagen präsentieren sich namhafte Rennrad-Marken, Textilhersteller und Firmen, die Artikel rund um den Drahtesel im Programm haben. Außerdem werden Workshops mit Experten, Ausfahrten mit Promis und diverse andere Aktivitäten organisiert.

Vormittags geht es etwas ruhiger zu, denn da sind die meisten Sportler auf den Inselstraßen unterwegs, unter anderem mit Mario Kummer, Björn Schröder und Jan Eric Schwarzer als Guide. Von 16 bis 18 Uhr gibt es dann Vorträge und Interviews auf der Festival- Bühne.

Geöffnet ist das Festival-Gelände an allen Tagen von 9 bis 18 Uhr, Samstag sogar bis 22 Uhr. Denn zum Abschluss findet am letzten Tag ab 18 Uhr eine „lange Nacht mit Musik, kulinarischen Highlights und großer Verlosung” statt.

www.roadbike-festival.de

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.