Atlético Baleares holt ein 0:0 in Santander

| | Palma, Mallorca |
RACING SANTANDER - ATB (1).jpg

Voller Einsatz und die in Gelb spielenden Inselkicker in der Überzahl: In der Mitte steigt Guillermo Vallori, Abwehr-Haudegen von Atlético Baleares und früher bei 1860 München, gegen einen Racing-Spieler hoch.

Foto: Guiemsports/ATB

Die Kicker von Atlético Baleares können am Wochenende auf der Sportanlage Son Malferit in Palma den Aufstieg in die zweite Liga klarmachen. Die Ausgangslage ist gut. Im ersten Aufstiegsspiel gegen Racing Santander gelang am Sonntag ein 0:0-Remis.

Racing Santander oder Atlético Baleares – einer der beiden Clubs darf sich am Wochenende auf die zweite Liga freuen. Denn die beiden Teams spielen als jeweiliger Meister ihrer Drittliga-Staffel einen von zwei direkten Aufsteigern aus.

Der Termin für das Rückspiel in Palma steht noch nicht fest. In der sportlichen Leitung der Inselkicker rechnet man damit, dass das genaue Datum und die Uhrzeit im Laufe des Tages bekannt gegeben werden.

Für das unterlegene Team ist der Aufstieg noch nicht abgehakt. Der Verlierer bekommt in den Play-offs, an denen auch die Zweit-, Dritt- und Viertplatzierten der vier Gruppen teilnehmen, eine weitere Chance.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.