Etappenziel erreicht: Real Mallorca spielt um Aufstieg

| | Palma, Mallorca |
Es ist noch nicht der Aufstieg, aber gefeiert wurde schon mal. Abdón Prats schnappte sich ein Megafon und heizte den Fans ein.

Es ist noch nicht der Aufstieg, aber gefeiert wurde schon mal. Abdón Prats schnappte sich ein Megafon und heizte den Fans ein.

Foto: Miquel Àngel Cañellas

Der Traum lebt: Mit einem 1:1 gegen den FC Granada hat Real Mallorca einen Spieltag vor Ende der Saison die Teilnahme an den Play-offs um den Aufstieg in die Primera División gesichert.

Nach der Partie im Stadion Son Moix in Palma waren am späten Dienstagabend alle zufrieden. Denn mit dem Unentschieden haben nicht nur die Inselkicker ihr Etappenziel erreicht. Der FC Granada konnte zugleich seinen Wiederaufstieg in die erste Liga besiegeln.

Real Mallorca ging in der 68. Minute durch einen Treffer von Salva Sevilla in Führung. Der Ausgleich in Minute 88 durch Fede San Emeterio tat den Mannen von Trainer Vicente Moreno nicht mehr weh, denn die Konkurrenten um den Tabellenplatz sechs, der noch zur Teilnahme an den Play-off-Spielen berechtigt, strauchelten. Deportivo La Coruña kam beim FC Elche nicht über ein 0:0 hinaus, der FC Cádiz verlor zu Hause gegen Extremadura UD 0:1.

Real Mallorca belegt mit 68 Punkten den fünften Tabellenplatz. Es folgen Deportivo (65), Cádiz (64) und Real Oviedo (63). Diese Clubs kämpfen noch um die Teilnahme an den Aufstiegsspielen. Dafür neben Real bereits sicher qualifiziert und damit mögliche Gegner der Mallorquiner sind der FC Málaga und Albacete Balompié. Die vier Play-off-Teams ermitteln in Halbfinale und Endspiel einen weiteren Aufsteiger, der Osasuna und Granada (Erster und Zweiter der Tabelle) in die Primera División begleitet.

Bei Real Mallorca sehnt man die Rückkehr in die Eliteklasse herbei. Nach 16 Jahren in der Primera División war der Club 2013 abgestiegen. In der vergangenen Saison hat das Team sogar in den Niederungen der dritten Liga gespielt, konnte aber nach einem Jahr direkt wieder aufsteigen. Umso höher ist jetzt ein möglicher Durchmarsch zu bewerten.

Auf die Fans können sich die Inselkicker verlassen. Am Dienstag gab es in Son Moix die Rekordkulisse der Saison: Fast 14.000 Anhänger feuerten ihre Mannschaft an.

Das letzte Spiel der regulären Saison bestreitet Real Mallorca am Samstag, 8. Juni, um 20.30 Uhr bei Extremadura UD.

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Currently there are no comments.