Nadal gewinnt US Open zum vierten Mal

| |
Rafael Nadal hat schon 19 Grand-Slam-Turniere gewonnen.

Rafael Nadal hat schon 19 Grand-Slam-Turniere gewonnen.

Foto: Archiv UH/RD

Mit einer unglaublichen Energieleistung hat Mallorcas Tennisheld Rafael Nadal die US Open in New York gewonnen. Er besiegte Daniil Medvedev 7:5, 6:3, 5:7, 4:6 und 6:4.

In den ersten beiden Sätzen hatte Nadal Oberwasser, dann kam der junge Russe stärker auf. Mit 2:2 nach Sätzen ging es in die letzte Runde, 65 Minuten später hatte Nadal das Match entschieden, ließ sich auf den Boden fallen und den Freudentränen freien Lauf. Die Partie dauerte insgesamt vier Stunden und 51 Minuten.

Es war der vierte Turniersieg des Mallorquiners in New York. Er hat in diesem Jahr schon den Titel bei den French Open in Paris gewonnen. Genauso war es auch bei den anderen US-Open-Siegen in den Jahren 2010, 2013 und 2017.

Für den 33-Jährigen war es der 19. Finalerfolg bei einem Grand-Slam-Turnier, nur der Schweizer Roger Federer hat mit 20 Titeln einen mehr.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.