Mallorcas PS-Profi Jorge Lorenzo nimmt Abschied

| |
Bei seinem Abschied in Valencia ließ es Jorge Lorenzo nochmal für Fans und Fotografen krachen.

Bei seinem Abschied in Valencia ließ es Jorge Lorenzo nochmal für Fans und Fotografen krachen.

Foto: Box Repsol

Mallorcas Motorrad-Star Jorge Lorenzo hat seine beeindruckende Karriere beendet. Der MotoGP-Grand-Prix von Valencia war das letzte Rennen des 32-Jährigen.

Der PS-Profi aus Palma konnte sich insgesamt fünfmal als Weltmeister feiern lassen. In den Jahren 2006 und 2007 holte er den Titel in der 250er-Klasse mit Aprilia. 2008 wechselte er in die Königsklasse MotoGP und fuhr für Yamaha. 2010, 2012 und 2015 lag er in der Gesamtwertung vorne, wurde außerdem dreimal Vize-Weltmeister und zweimal Dritter.

Es folgten ab 2017 weniger erfolgreiche Jahre. Lorenzo war zum italienischen Stall Ducati gewechselt und kam lange Zeit mit seiner Maschine nicht zurecht. Das Jahr 2019 war der Insulaner für Honda unterwegs und wurde nach seinem 13. Platz in Valencia am Sonntag nur 19. der Gesamtwertung.

"Als ich über die Ziellinie gefahren bin, fühlte ich mich frei", meinte Lorenzo nach dem Rennen. "Ich hätte einen besseren Abschied haben können, aber auch einen schlechteren. Ich bin jung, gesund und kann das Leben genießen." Jetzt will der Motorrad-Star erstmal nach Bali reisen – ohne Rückflugticket. "Und wenn ich zurückkomme, beginnen wir, die Zukunft zu planen."

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Currently there are no comments.