Real Mallorca rutscht auf Abstiegsplatz

| |
Eine Szene aus dem Spiel von Real Mallorca beim FC Granada: Inselkicker Lago Junior erwischt den Ball, bevor er die Auslinie überschreitet.

Eine Szene aus dem Spiel von Real Mallorca beim FC Granada: Inselkicker Lago Junior erwischt den Ball, bevor er die Auslinie überschreitet.

Foto: Antonio L. Juárez

Jetzt ließ es sich nicht mehr abwenden: Nach einer 0:1-Niederlage beim FC Granada belegen die Inselkicker von Real Mallorca Platz 18 der Primera División. Wenn man sich auch am Ende der Saison auf diesem Rang befände, würde das den Abstieg bedeuten.

Granada konnte in der Partie am Sonntag in der 24. Minute durch einen Treffer von Montoro mit 1:0 in Führung gehen. Das eine Tor reichte den Gastgebern vor rund 16.000 Zuschauern zum Sieg.

Die Halbzeitbilanz der Saison sieht für Real Mallorca nach dem 19. Spieltag nicht gut aus. Vier gewonnenen Spielen stehen zwölf Niederlagen und drei Unentschieden gegenüber. Das ergibt 15 Punkte für die Insulaner. Auf 15 Zähler kommt nach einem 1:1-Unentschieden am Sonntagabend gegen Osasuna auch Celta de Vigo. Celta hat allerdings eine bessere Tordifferenz und wird daher als Tabellen-17. "über dem Strich" notiert.

Jetzt steht für die Mallorquiner ein Pokalspiel an: Am Samstag, 11. Januar, müssen sie bei Viertligist Zamora antreten. In der Liga geht es dann am Sonntag, 19. Januar, um 12 Uhr mit einem Heimspiel gegen den FC Valencia weiter.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.