Real Mallorca auf einem Abstiegsplatz

| | Palma |
Hier trifft Raúl de Tomás zum entscheidenden 1:0 für Espanyol Barcelona.

Hier trifft Raúl de Tomás zum entscheidenden 1:0 für Espanyol Barcelona.

Foto: Carlos Gil-Roig

Für die Kicker von Real Mallorca wird es im Kampf uim den Klassenerhalt langsam dramatisch. Nach einer 0:1-Niederlage bei Espanyol Barcelona rutschte das Team auf Rang 18.

Raúl de Tomás traf bei der Partie am Sonntag in der 56. Minute für die Gastgeber. Damit leitete der Espanyol-Stürmer den ersten Heimsieg seiner Mannschaft in der laufenden Saison ein. Espanyol bleibt trotzdem Tabellenletzter.

Celta de Vigo gelang ein 2:1-Sieg gegen den FC Sevilla und konnte damit aus der Abstiegszone rausklettern. Celta belegt mit 20 Punkten Platz 17, der am Ende der Saison den Verbleib in der Primera División bedeuten würde.

Nach Celta folgen drei Teams mit jeweils 18 Zählern: Real Mallorca, CD Leganés und Espanyol Barcelona.

Sein nächstes Punktspiel bestreitet Real Mallorca am Samstag, 15. Februar, um 13 Uhr im Stadion Son Moix in Palma gegen Deportivo Alavés.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.