Real Mallorca verliert zu Hause gegen Getafe

| | Palma |
Auch der Kolumbianer Chucho Hernández konnte für die "Roten" von Real Mallorca nicht treffen.

Auch der Kolumbianer Chucho Hernández konnte für die "Roten" von Real Mallorca nicht treffen.

Foto: Miquel Àngel Borràs

Für die Inselkicker von Real Mallorca spitzt sich die Lage im Abstiegskampf weiter zu. Jetzt hat man schon drei Punkte Rückstand auf das "rettende Ufer".

Gegen den FC Getafe musste das Team von Trainer Vicente Moreno am Sonntag eine weitere Heimniederlage hinnehmen. 0:1 endete die Partie im Stadion Son Moix in Palma aus Sicht der Gastgeber. Maksimovic hatte in der 66. Minute für Getafe den einzigen Treffer des Spiels erzielt.

Im Abstiegskampf der Primera División wird es somit weiterhin immer enger für die Mallorquiner. Man kann noch von Glück reden, dass drei Abstiegskonkurrenten an diesem Spieltag nicht über ein Unentschieden hinausgekommen sind.

Real Mallorca belegt jetzt Rang 18, den ersten Abstiegsplatz, und hat 22 Punkte. Celta de Vigo ist nach einem 0:0 beim FC Granada 17. und weist drei Zähler mehr auf als Mallorca. Hinter Mallorca folgen noch Leganés (1:1 gegen Alavés) und Espanyol Barcelona (1:1 gegen Atlético Madrid). Beide Clubs haben jeweils 20 Punkte, konnten den Anstand zu den Inselkickern also auf jeweils zwei Zähler verkürzen.

Am Samstag, 7. März, spielt Real Mallorca bei SD Eibar. Der Club konnte sich durch einen 3:0-Sieg gegen Levante gerade etwas von der Abstiegszone absetzen und belegt mit 27 Punkten Rang 16.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.