Mallorcas neuer Tennis-Event auf der Kippe

| | Santa Ponça |
Im vergangenen Jahr gehörten die Rasenplätze des Santa Ponça Country Clubs noch den Mallorca Open der Damen. Für das neue Herren-Turnier soll der Centre-Court vergrößert werden.

Im vergangenen Jahr gehörten die Rasenplätze des Santa Ponça Country Clubs noch den Mallorca Open der Damen. Für das neue Herren-Turnier soll der Centre-Court vergrößert werden.

Foto: Patricia Lozano

Es soll zwar erst ab dem 20. Juni stattfinden. Jetzt ist aber auch Mallorcas neues ATP-Tennisturnier von einer möglichen Absage wegen der Coronakrise betroffen.

Unter dem Namen Mallorca Championships sollen vom 20. bis zum 27. Juni erstmals Herren auf den Rasenplätzen des Santa Ponça Country Clubs aufschlagen. In den vergangenen Jahren wurden dort die Mallorca Open der Damen ausgetragen, die statt der Insel jetzt Berlin im Kalender haben.

Die Mallorca Championsships befinden sich zeitlich direkt vor dem Grand-Slam-Turnier von Wimbledon, mit dem die Veranstalter eng zusammenarbeiten. Der Mallorca-Event soll den Profis zur Vorbereitung auf den Londoner Wettbewerb dienen, der am 29. Juni startet.

Und hier liegt das Problem. In der Tennisszene geht man davon aus, dass das Wimbledon-Turnier am Mittwoch während einer Board-Sitzung der Veranstalter abgesagt wird. Dass es so kommen wird, hat Medienberichten zufolge bereits Dirk Hordorff, der Vize-Präsident des Deutschen Tennis-Bundes, verraten.

Wenn Wimbledon nicht stattfindet, ist fraglich, was aus den Mallorca Championships wird. MM-Informationen zufolge ist Veranstalter Emotion in ständigem Austausch mit der ATP und den Machern von Wimbledon. Momentan seien verschiedene Szenarien denkbar, eine Absage gehört ebenso dazu wir eine Verschiebung in den Juli oder in den August.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.