Wegen Corona: Stadion heißt jetzt "Visit Mallorca Estadi"

| Palma, Mallorca |
Das Son-Moix-Stadion, einst "Iberostar Estadi", wird in Zukunft "Visit Mallorca Estadi" heißen.

Das Son-Moix-Stadion, einst "Iberostar Estadi", wird in Zukunft "Visit Mallorca Estadi" heißen.

Foto: Jaume Morey
Das Son-Moix-Stadion, einst "Iberostar Estadi", wird in Zukunft "Visit Mallorca Estadi" heißen.Der US-Amerikaner Andy Kohlberg ist Präsident von Real Mallorca.

Um dem Tourismus auf Mallorca wieder auf die Beine zu helfen, wird das Son-Moix-Stadion vor den Toren Palmas mit sofortiger Wirkung auf den Namen "Visit Mallorca Estadi" ("Besucht Mallorca Stadion") getauft. Das meldet die MM-Schwesterzeitung "Ultima Hora" am Samstag.

Ein entsprechendes Abkommen, dass mindestens bis zum Ende der Saison 2021/22 dauern soll, hat Andy Kohlberg, Präsident und Mitbesitzer des spanischen erstligisten Real Mallorca, um dessen Heimstätte es sich handelt, geschlossen.

Real-Mallorca-Präsident Andy Kohlberg.
Real-Mallorca-Präsident Andy Kohlberg.

Es handelt sich bei der Aktion um einen Vorschlag aus dem Vorstandszirkel des Vereins, der offenbar bereits positives Feedback von der spanischen Fußballliga (LPF) bekommen hat. Der Inselrat von Mallorca soll ebenfalls eingebunden werden, um sein Konzept zur Förderung eines nachhaltigen und sicheren Tourismus einzubringen.

Neben dem Inselrat werden auch wichtige Unternehmen wie OK Cars und die Globalia Gruppe, außerdem die Tourismusstiftung Mallorca 365 einbezogen. Die Macher von Real Mallorca glauben, dass dieses in Spanien einzigartige Vorhaben den Fußballclub und die Menschen auf der Insel "noch enger zusammenbringen wird".

Das Son-Moix-Stadion, einst
Beim Heimspiel gegen den FC Barcelona soll der neue Name "eingeweiht werden".

Jetzt bleibt noch eine Woche Zeit, ehe am Samstag, 13. Juni, der goße FC Barcelona mit seinem "Zauberfloh" Leo Messi in Palma gastiert. Bis dahin sollen alle Schilder, Plakate und Banner vor, an und im Stadion ausgetauscht werden, damit der neue Name Visit Mallorca Estadi auch überall gut lesbar sein wird und auch von den Fernsehkameras eigefangen werden kann.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 25 Tage

"Morituri te salutant" - war der Gruß der Gladiatoren im Römischen Reich - nun der der Besucher auf der Tribüne - ein Perspekktiven-Wechsel ...

Freedomfighter / Vor 26 Tage

Benennt das Stadion besser um, in: „Kommen Sie niemals wieder!“ Untertitel: „Wir haben Sozialisten, das genügt uns!“

Günther Keller / Vor 26 Tage

Hatte Karten für den ersten offiziellen Termin. Den nächsten erlebe ich leider nicht . Schade....

Ami / Vor 26 Tage

Klasse Idee👍