Real Mallorca verliert weiter an Boden

| | Palma, Mallorca |
Da war die Welt von Real Mallorca noch in Ordnung: Gegen Leganés konnte das Team am Freitag durch einen Treffer von Salva Sevilla in der 8. Minute in Führung gehen und jubeln. Kurz vor Schluss fiel dann der 1:1-Ausgleich.

Da war die Welt von Real Mallorca noch in Ordnung: Gegen Leganés konnte das Team am Freitag durch einen Treffer von Salva Sevilla in der 8. Minute in Führung gehen und jubeln. Kurz vor Schluss fiel dann der 1:1-Ausgleich.

Foto: Miquel Àngel Borràs

Die Inselkicker kämpfen um den Verbleib in der Primera División: Der Abstand von Real Mallorca zum rettenden Ufer beträgt jetzt schon drei Punkte.

Nachdem das Team von Trainer Vicente Moreno am Freitag nicht über ein 1:1 gegen den CD Leganés, einen der Konkurrenten im Abstiegskampf, hinausgekommen war, gab es am Sonntag einen Rückschlag in der Ferne. Celta de Vigo konnte Deportivo Alavés mit 6:0 vom Platz fegen und verschaffte sich Luft im Tabellenkeller.

Damit hat Celta (30 Punkte) als 16. nun vier Zähler Vorsprung auf den ersten Anstiegsplatz (Rang 18), den Real Mallorca (26 Punkte) belegt. Auf Platz 17 findet man Eibar (29). Hinter den Mallorquinern lauern auf den Rängen 19 und 20 mit jeweils 24 Punkten Leganés und Espanyol Barcelona.

Bis zum Ende der Saison muss Real Mallorca noch acht Punktspiele absolvieren. Am Mittwoch, 24. Juni, tritt das Team um 22 Uhr bei Real Madrid an. Am Samstag, 27. Juni, folgt ein weiteres Auswärtsspiel. Die Partie bei Athletic Bilbao wird um 14 Uhr angepfiffen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.