Real Mallorca meldet sich mit 5:1-Sieg zurück

| | Palma, Mallorca |
Ante Budimir am Ball. Der Kroate machte gegen Celta ein starkes Spiel für Real Mallorca.

Ante Budimir am Ball. Der Kroate machte gegen Celta ein starkes Spiel für Real Mallorca.

Foto: Miquel Àngel Borràs

Real Mallorca gibt sich nicht auf. Im Abstiegskampf gelang dem Fußball-Erstligisten gegen Celta de Vigo ein wichtiger 5:1-Heimsieg im Visit Mallorca Estadi.

Es handelte sich bei dem Erfolg am Dienstagabend um den ersten Dreier nach Wiederaufnahme des Spielbetriebs in der Primera División, die coronabedingt monatelang pausieren musste. Bisher hatte es für die Inselkicker nur vier Niederlagen und ein Unentschieden gegeben.

Umso wichtiger sind die drei Punkte gegen Celta. Zumal die Gäste der direkte Gegner im Kampf um den Klassenerhalt sind. Das Fernduell dürfte sich noch die restlichen fünf Spieltage hinziehen.

Die Chancen der Mallorquiner, den Abstieg zu vermeiden, sind denkbar gering. Ein Strohhalm der Hoffnung existiert aber noch. Man belegt mit nunmehr 29 Punkten Platz 18, Celta steht mit 34 Zählern auf dem rettenden Rang 17. Davor findet man mit jeweils 35 Punkten Deportivo Alavés, Eibar und Real Valladolid. Diese drei Teams bestreiten ihre Partien des 33. Spieltags allerdings erst am Mittwoch oder am Donnerstag, demzufolge könnte sich der eine oder andere mit einem Sieg noch etwas von der Abstiegszone entfernen.

Gegen Celta haben die Inselkicker die Einsatzbereitschaft an den Tag gelegt, die die Fans von ihnen erwarten. Ante Budimir erzielte in der 13. Minute per Strafstoß das 1:0. Cucho Hernández legte in Minute 27 das 2:0 nach. Dann traf Alejandro Pozo zum 3:0 (40.).

Nach der Pause gelang Iago Aspas per Elfmeter das 1:3 aus Gästesicht. Wer nun aber geglaubt hatte, Celta würde die Partie noch drehen können, der wurde eines Besseren belehrt. Nur zwei Minuten später stelllte der starke Kroate Budimir, der in der Saison 2014/15 für den FC St. Pauli gespielt hatte, den Drei-Tore-Vorsprung wieder her. Den Schlusspunkt setzte Salva Sevilla in der 60. Minute mit seinem Treffer zum 5:1.

Am Freitag, 3. Juli, steht für Real Mallorca der nächste Einsatz auf dem Programm. Um 22 Uhr tritt das Team bei Atlético Madrid an.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.