Rafael Nadal verpasst Golfmeisterschaft nur knapp

| Capdepera, Mallorca |
Rafa Nadal bei der Balearen-Meisterschaft in Capdepera.

Rafa Nadal bei der Balearen-Meisterschaft in Capdepera.

Foto: L. Becerra / ultimahora.es

Mallorcas Sportstar Rafael Nadal kann nicht nur mit dem Tennis-, sondern auch mit dem Golfschläger ziemlich souverän umgehen. Das bewies der 34-Jährige an diesem Wochenende bei den balearischen Golfmeisterschaften auf der Anlage von Capdepera.

Nadal war nach einer 72-er-Runde am Samstag mit zwei Schlägen Rückstand auf den Führenden Federico Páez (70er-Runde) als Viertplatzierter in den Finaltag am Sonntag gestartet. Am zehnten Loch übernahm der aus Manacor stammende Tennis-Held sogar die zeitweilige Führung auf dem Leaderboard, fiel aber nach schlechten Ergebnissen auf den Bahnen 12 bis 15 wieder auf den vierten Platz zurück, mit dem er das Turnier schließlich mit einer Gesamtschlagzahl von 147 (72+74) abschloss.

Den Titel des Balearen-Meisters sicherte sich Jaime Jaume mit 141 Schlägen (71+70), vor Víctor Mirón (143/70+73) und Federico Páez (144/70+74). (cze)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Adriano / Vor etwa 1 Jahr

Er hätte mit dem Tennisschläger spielen sollen dann hätte er vielleicht gewonnen . Kleiner Witz .