Auf Mallorca fighten die Rad-Senioren

| | Mallorca |
Das Siegerpodest der Altersklassen 30 und 40.

Das Siegerpodest der Altersklassen 30 und 40.

Foto: Unisport Consulting

Auf Mallorca hat die internationale Woche der Altersklassen-Radsportler begonnen. Diesmal mit nur wenigen ausländischen Fahrern.

Üblicherweise ist die "Semana Internacional del Ciclismo Masters", die zum 23. Mal stattfindet, ein Event, der Teilnehmer aus ganz Europa auf die Insel lockt. Als Folge der Corona-Pandemie sind in diesem Jahr allerdings fast nur Spanier am Start.

Am Freitag ging es in Port de Pollença mit dem Einzelzeitfahren los. In den Klassen Masters 30 und 40 hatte Javier Salmerón die Nase vorn, gefolgt von Ryan Christian und Guillem Tomeu Vadell. Der in der deutschen Radsportszene bekannte Torsten Wittig wurde Siebter.

In den Altersklassen Masters 50 und 60 gewann Santiago Molina vor Ramón Ros und Jeroen Geijsen.

Es handelte sich um die erste Etappe der "Challenge Vuelta a Mallorca", die am Samstag fortgesetzt wird. Am Sonntag folgt dann zum Abschluss die "Copa de Europa". Detaillierte Ergebnisse und weitere Informationen findet man auf www.vueltamallorca.com.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Klaus Gutmensch / Vor 3 Tage

Deiner war ja schon mal ein Anfang

Majorcus / Vor 5 Tage

Vorbildliche Athleten, mit Alltagsmaske & Abstand! Mal sehen, ob dümmliche Kommentare folgen ... ;-)