Acht neue Europameister auf Mallorca

| | Mallorca |
Andreu Serra, in Mallorcas Inselrat zuständig für Tourimus und Sport, überreichte Challenge-Sieger Javier Salmerón den Pokal.

Andreu Serra, in Mallorcas Inselrat zuständig für Tourimus und Sport, überreichte Challenge-Sieger Javier Salmerón den Pokal.

Foto: Unisport Consulting

Mit der Altersklassen-Europameisterschaft ist am Sonntag in Port de Pollença auf Mallorca die 23. "Semana Internacional de Ciclismo Masters" zu Ende gegangen.

Die Titelträger in den jeweiligen Klassen: José Ruiz (Spanien, M65), Artur Splawski (Polen, M60), Ashley Holding (Großbritannien, M55), José Madrigal (Spanien, M50), Raúl Patiño (Spanien, M45), Carlos Ivan Vidal (Spanien, M40), Pedro José López (Spanien, M35) und Alejandro Martínez (Spanien, M30).

Schon am Samstag wurde die zweitägige Challenge der Masters entschieden. In den Alterklassen M30 und M40 gewann der Spanier Javier Salmerón die Gesamtwertung. Sein Landsmann Santiago Molina hatte in der Endabrechnung von M50 und M60 die Nase vorn. Hier fuhr der Deutsche Torsten Wittig auf den dritten Platz.

Wegen der Coronakrise nahmen an der traditionsreichen Veranstaltung weniger Ausländer teil als in früheren Jahren üblich.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.