Die Titelseite der MM-Schwesterzeitung Ultima Hora vom 19. September 1983 anlässlich von Maradonas zweitem Mallorca-Auftritt | Ultima Hora

Der am Mittwoch verstorbene ehemalige Fußball-Weltstar Diego Maradona hat auch auf Mallorca seine Spuren hinterlassen. Laut der MM-Schwesterzeitung Ultima Hora war er am 21. August 1982 auf der Insel, als er erstmals im Trikot seines neuen Vereins FC Barcelona auflief. Real Mallorca verlor seinerzeit 1:2.

Damals hatte es das Son-Moix-Stadion noch nicht gegeben und die Spieler waren im Luis Sitjar auf dem Rasen unterwegs. Dieses Areal ist inzwischen eine Ruine.

Maradona brillierte Anfang der 80er noch nicht so sehr wie einige Jahre später. Ihm gelangen während der Partie zwar geniale Spielzüge, doch der Auftritt fand eher im Hintergrund statt. An dem Spiel war auch der spätere Real-Madrid-Trainer Bernd Schuster beteiligt.

Im September 1983 spielte Diego Maradona erneut für Barcelona auf Mallorca, wo die Katalanen mit 4:1 gewannen. Der Argentinier steuerte einen Treffer bei. Damals war das Sitjar-Stadion wegen der Anwesenheit des immer berühmteren Stars vollbesetzt.

Maradona war am Mittwoch in Buenos Aires an plötzlichem Herzstillstand gestorben. Die argentinische Regierung erließ eine dreitägige Staatstrauer.