Real Mallorca bleibt trotz Niederlage Erster

| | Palma, Mallorca |
Frustration bei den Roten von Real Mallorca – die Kicker von Espanyol Barcelona bejubeln dagegen ihren Sieg.

Frustration bei den Roten von Real Mallorca – die Kicker von Espanyol Barcelona bejubeln dagegen ihren Sieg.

Foto: Miquel Àngel Borràs

Von Inselmedien wurde das Gastspiel von Espanyol Barcelona im Visit Mallorca Estadi in Palmas Stadtteil Son Moix im Vorfeld zur wichtigsten Partie des Jahres erklärt. Und das nicht nur, weil es sich bei der Begegnung am Sonntag um ein Prestigeduell handelte.

Real Mallorca und Espanyol Barcelona waren Ende der vergangenen Saison gemeinsam aus der Primera División abgestiegen und wollen beide direkt wieder nach oben. Zudem verließ Trainer Vicente Moreno die Insel, um den Aufstieg lieber mit dem Club aus der katalanischen Hauptstadt anzugehen.

Bei einem Sieg hätten die Inselkicker acht Punkte Vorsprung auf Espanyol gehabt. Nach der Niederlage sind es nur zwei. Mallorca führt die Zweitligatabelle mit 51 Zählern an, es folgen die Katalanen (49) und nach einem 3:1-Sieg über Las Palmas als Dritter Almería mit ebenfalls 49 Punkten.

Am Sonntag geriet Mallorca in der 32. Minute durch einen Treffer von Puado in Rückstand. In Minute 51 gelang Amath Ndiaye der 1:1-Ausgleich. Doch dann machte Dimata noch den 2:1-Siegtreffer für Espanyol (72.).

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.