Nach dem Sieg: Der neue Moto3-Champ Ivan Guevara. | Gaviota GasGas Aspar

Mallorca hat einen neuen Champion: Izan Guevara ist der neue Moto3-Weltmeister. Nach Jorge Lorenzo und Joan Mir ist der 18-Järige Fahrer des Teams Aspar Team Gas Gas der dritte Mallorquiner, der diesen Titel errungen hat. Mit seinem sechsten Saisonsieg beim Großen Preis von Australien auf Phillip Island holte er sich vorzeitig den Titel, da noch zwei Rennen ausstehen.

„Ich bin sehr glücklich. Es ist unglaublich, wenn man die Weltmeisterschaft gewinnt, indem man Erster wird. Es war ein großartiges Rennen und eine sehr spannende Saison. Ich habe mein Bestes gegeben und während des gesamten Rennens hart gearbeitet“, sagte Guevara nach Angaben seines Teams Gaviota Gas Gas Aspar.

Der Spanier, der 2020 bereits den Moto3-Juniorentitel gewann, krönt mit seinem Weltmeister-Titel ein spektakuläres Jahr, in dem er sechs Siege, elf Podiumsplätze, zwei schnellste Rennrunden und vier Pole-Positions errungen hat.

Ähnliche Nachrichten

Auch auf Mallorca feierten die Fans den den Sieg Guevaras. In der Rock- und Biker-Bar „Los Ultimos Mohicanos“ in Algaida verfolgten Mitglieder des Moto Club Media Milla das Rennen, das nach Mitteleuropäischer Zeit bereits um 5 Uhr begann, und feierten aus der Ferne den frischgebackenen Weltmeister 2022.