Real Mallorca trennte sich am Freitag im Heimspiel 1:1 Unentschieden. | Twitter/Real Mallorca

Erstligist Real Mallorca hat am Freitag im Heimspiel gegen RCD Espanyol 1:1 Unentschieden gespielt. Dank der 1:0-Führung durch den kosovarischen Stürmer Vedat Muriqi in der 48. Minute startete der Inselclub mit Hoffnung in zweite Halbzeit der Partie.

In der 70. Minute allerdings erzielte dann José Carlos Lazo den Ausgleichstreffer. In der 89. Minute stand das Team von Real Mallorca dann nur noch zu zehnt auf dem Platz: Pablo Maffeo bekam die Gelb-Rote-Karte wegen Foulspiels und musste die Partie kurz vor Schluss verlassen.

Real Mallorca befindet sich derzeit mit 13 Punkten auf dem 12. Tabellenplatz. Das nächste Spiel findet auswärts am Sonntag, 6. November, gegen Villarreal statt. Anpfiff ist dann um 18.30 Uhr.